| 10.03 Uhr

Promis bei Youtube, Instagram und Co.
Wem Deutschland im Netz folgt

Bilder: Promis von 2017 bei Youtube, Instagram und Co.
Bilder: Promis von 2017 bei Youtube, Instagram und Co. FOTO: dpa
Düsseldorf. Sportler, Promis oder selbstgemachte Internet-Persönlichkeiten - Berühmtheiten gehören fest zum digitalen Alltag. Youtube, Instagram und Co. feiern dies mit jährlichen Hitlisten. Wir zeigen eine Auswahl an Persönlichkeiten, die in oder für NRW eine besondere Rolle spielen. Von Henning Bulka und Daniel Fiene
  • Toni Kroos (14,9 Mio. Instagram-Follower): Wenn der Fußballer Anfang Januar 28 wird, kann er auch noch diesen Erfolg feiern: Auf Instagram ist er der erfolgreichste deutsche Prominente. Die Fotos des Spielers von Real Madrid werden aber auch von vielen Fußballfans aus dem Ausland intensiv verfolgt. Fazit: Ein klasse Sport-Export!
  • Lisa und Lena (12,1 Mio. Instagram-Follower): Die App Musical.ly boomt unter Teenagern. Die Nutzer tanzen in Videos zu Musik, bewegen ihre Lippen zum Text. Echte Stars sind die Zwillinge Lisa und Lena (15) aus Stuttgart. Nach Musical.ly haben sie auch Instagram erobert. Fazit: Wer wissen will, wen Schüler feiern, folgt Lisa und Lena!
  • Bibi vs. Dagi Bee (mehr als 5 Mio. Instagram-Follower): Auf Youtube sind sie mit Schmink- und Lifestyle-Videos bekannt geworden, jetzt liefern sie sich auf Instagram ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Kölnerin Bibi hat trotz peinlichem Musikvideo in 2017 knapp die Nase vorne, mit 5,4 Mio. Followern. Die Düsseldorferin Dagi Bee kommt auf 5 Mio. Follower. Fazit: Das spannendste Rheinlandduell.
  • Stefanie Giesinger (3. Mio. Instagram-Follower): Eine der beliebtesten neuen Funktionen des Jahres sind Instagram Stories. Nutzer dokumentieren mit Fotos und kurzen Videos ihren Alltag - nach einem Tag verschwinden die Inhalte. Am Besten nutzt Model Stefanie Giesinger (Germany's Next Topmodel 2014) die Stories. Fazit: Von keiner Deutschen werden mehr Instagram Stories im Netz geschaut.
  • Gronkh (4,7 Mio. Youtube-Abonnenten): Erik Range, wie Gronkh bürgerlich heißt, ist Jahrgang 1977 und hat Youtube in Deutschland mit groß gemacht. Nach Bibi ist er die größte Youtube-Personality der Nation. Er macht "Let's Play”-Videos, in denen er sich selbst beim Computerspielen filmt. Fazit: Gronkh ist ein echter Youtube-Opa, aber quicklebendig!
  • Mesut Özil / @MesutOzil1088 (20,6 Mio. Twitter-Follower): Achja, Twitter gibt es ja auch noch. Nur ein Prozent der Deutschen nutzt den Kurznachrichtendienst täglich. Gerade im Sport ist Twitter aber noch ein wichtiger Kanal. Mesut Özil hat dabei mehr Follower als kein anderer Deutscher. Fazit: Trotz Wechsel zu Arsenal steht "unser” Mesut ganz oben.
  • Von Fest & Flauschig bis zum Herrengedeck: Als sich am Montag Tausende Fans in Berlin trafen, um fast vier Stunden lang Moderator Jan Böhmermann und Musiker Olli Schulz bei der Aufnahme ihres Kult-Podcasts "Fest & Flauschig” (nur für Spotify-Kunden) zu lauschen, gab es Gänsehautmomente. Unter den freien Podcasts konnten 2017 die Radiomoderatorinnen Laura Larsson und Ariana Baborie mit ihrem "Herrengedeck” viele Fans sammeln. Jetzt sind sie bei den Goldenen Bloggern als Podcasterinnen des Jahres nominiert. Fazit: Nicht umsonst nutzen die Deutschen wieder so viel Audio wie Video im Netz.
  • Julien Bam (4,5 Mio. Youtube-Abonnenten): Der gebürtige Aachener ist einer der erfolgreichsten deutschen Youtuber - und hat bei der Bundesversammlung für die NRW-SPD Präsident Steinmeier mitgewählt. Genauso wie die Youtube-Stars Julienco, Felix von der Laden und Luca alias "Concrafter” lebt Julien Bam in Köln. Fazit: Die Domstadt führt Youtube-Deutschland an.
  • Das Smiley mit Freudentränen 😂 (Unzählbare Follower): Welches ist das beliebteste Emoji in Textnachrichten? In verschiedenen Auswertungen, wie zuletzt einer von Apple, gibt es einen klaren Favoriten: Das lachende Gesicht mit Freudentränen. Erst mit großem Abstand folgt das Herz und das weinende Gesicht. Das Gesicht mit Herzchenaugen hat den Sprung aufs Treppchen knapp verpasst. Fazit: ❤️
  • "Mein Düsseldorf”/@meinduesseldorf: Viele Nutzer sind dieses Jahr unserem RP-Instagram-Account @meinduesseldorf gefolgt. Jede Woche zeigt ein anderer Düsseldorfer seinen Blick auf die Stadt - zuletzt etwa Eishockeyprofi Leon Niederberger. Was uns freut: Ganze 134.982 "Gefällt mir”-Angaben haben die Bilder 2017 eingesammelt. Fazit: Folgen Sie uns!
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Promis bei Youtube, Instagram und Co.: Wem Deutschland im Netz folgt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.