| 17.51 Uhr

Beliebter Messenger
WhatsApp bald auch für Mac und Windows?

WhatsApp bald auch für Mac und Windows?
Seit 2014 gehört WhatsApp zu Facebook. FOTO: dpa, ped;cse wst
Düsseldorf. Über den Browser lässt sich der Messenger mit "WhatsApp Web" bereits am Laptop oder auf dem Computer nutzen. Jetzt aufgetauchte Screenshots deuten darauf hin, dass dies bald noch einfacher funktionieren soll. Die Macher hinter WhatsApp arbeiten offenbar an einer Desktop-Anwendung.

Mitte April hatte Whatsapp-Chef Jan Koum bereits angekündigt, sein Messenger solle zukünftig die E-Mail ersetzen. PDF-Dateien können bereits per WhatsApp verschickt werden. Bald sollen noch weitere Dateiformate hinzukommen. 

Der Ausbau von "WhatsApp Web" und die Entwicklung eines nativen Downloads für Windows und das Apple-Betriebssystem Mac OS X könnte dazu führen, dass der Messenger-Dienst bald auch in Unternehmen häufiger genutzt werden kann.

Das posteten die Betreiber des Twitter-Kanals WABetaInfo. FOTO: Screenshot

Wie genau die Neuerungen bei WhatsApp aussehen sollen, ist noch nicht bekannt. Auf dem Twitter-Kanal WABetaInfo wurden nun jedoch Screenshots veröffentlicht, die darauf hinweisen, dass die Entwicklung des nativen Downloads schon fortgeschritten ist. "Download for Windows" und "Download for Mac" ist dort zu lesen.

Zwar nutzen einige User WhatsApp schon jetzt beispielsweise auf dem MacBook. Dafür müssen sie aber auf Programme von Drittanbietern zurückgreifen.

 

 

(tak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

WhatsApp bald auch für Mac und Windows?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.