| 11.50 Uhr

YouTube-Star Bibi
"Mein Song muss nicht jedem gefallen"

Berlin. Die deutsche YouTuberin Bibi von BibisBeautyPalace hat mit ihrem ersten Song für mächtig Aufsehen gesorgt. In drei Tagen bekam der Clip über 1,5 Millionen Dislikes, das ist rekordverdächtig. Bibi nimmt es gelassen.

Obwohl ihr erstes Musikvideo bei vielen Fans mit Pauken und Trompeten durchgefallen ist, zeigt sich YouTuberin Bianca Heinicke (24) von der Resonanz fasziniert. 

"Es ist auf jeden Fall nicht mehr normal, wie viel Aufmerksamkeit dieses Lied bekommen hat", sagte sie in einem Video auf der Internet-Plattform.

Der YouTube-Star, dessen Kanal "BibisBeautyPalace" 4,5 Millionen Menschen abonniert haben, hatte am Freitag das Musikvideo zu ihrer ersten Single "How it is (wap bap ... )" veröffentlicht.

Der Clip wurde bis Montagmorgen bereits rund 22 Millionen Mal aufgerufen, rund 1,5 Millionen drückten den "Dislike"-Button - sie mochten den Song offenbar überhaupt nicht.

So eine negative Resonanz haben nur wenige Clips. (>>>Hier geht es zur Top 30 der YouTube-Videos mit den meisten Dislikes, in die auch Bibi direkt eingestiegen ist)

In folgendem Video äußert sich Bibi zu den Reaktionen auf ihren Song (ab Minute 1.35):

"Nur weil mir der Song gefällt, heißt es nicht, dass jedem anderen der Song auch gefallen muss. Und hey, jeder kann das Video bewerten oder den Song bewerten, wie er möchte", sagte "Bibi" in ihrem neuen Video.

Normalerweise gibt die 24-Jährige auf ihrem Kanal Schmink- und Beautytipps.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

YouTube-Star Bibi: "Mein Song muss nicht jedem gefallen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.