| 11.37 Uhr

Youtube-Stars
"Einige deutsche Youtuber verdienen sechsstellig im Jahr"

Düsseldorfs Youtuber - Stars von morgen
Düsseldorfs Youtuber - Stars von morgen FOTO: Privat
Düsseldorf. Bis zu 12 Millionen Dollar verdienen englischsprachige Youtube-Stars laut einer aktuellen Schätzung im Jahr. Doch wie sieht es in Deutschland aus? Auch hier können sich einige Summen sehen lassen. Von Henning Bulka

Youtube ist längst nicht mehr nur eine Plattform für Katzenvideos, sondern der Ort vieler junger, kreativer Talente. Kontor.TV, Gronkh oder PietSmiet heißen die Kanäle mit den meisten Zugriffszahlen in Deutschland. Aufgrund der Masse der Klicks geht es bei Youtube aber mittlerweile auch um viel Geld, vermutlich um Millionen.

Die Schätzung der Einkommen von Youtubern ist dabei allerdings schwierig. In den allermeisten Fällen speist es sich nicht aus einer einzigen Quelle. Stattdessen gibt es unterschiedliche Einnahmewege. Der offensichtlichste, nämlich von Youtube platzierte Werbung um die Videos herum – oder das jetzt angekündigte Abo-Modell der Plattform –, ist dabei nicht der wichtigste Zweig.

"Der größte Teil der Einnahmen kommt meist nicht von Youtube direkt", sagt Bertram Gugel, Berater im Bereich Webvideo. Stattdessen stamme zum Beispiel bei Beauty-Bloggern, also Youtubern, die sich mit Schminktipps und Mode beschäftigen, ein Großteil der Einnahmen aus Deals für Produktplatzierung in Videos oder Auftritten bei Veranstaltungen, sagt Gugel.

Infos: Forbes: Das sind die Top-Verdiener unter den Youtube-Stars

Was ein gezeigtes Produkt in einem Video dabei genau wert sei, lasse sich aber schwer abschätzen, meint der Berater: "Das geht von ein paar hundert Euro bis zu sechsstelligen Beträgen." So etwas werde aber im einzelnen Fall jeweils zwischen den verschiedenen Parteien verhandelt - und das nun einmal nicht öffentlich. Genaue Zahlen seien also schwierig. "Es gibt aber einige Youtuber in Deutschland, die sechsstellig im Jahr verdienen", ist sich Gugel sicher.

Laut einer aktuellen Schätzung des US-Magazins "Forbes" verdienen international erfolgreiche Youtuber bis zu zwölf Millionen US-Dollar im Jahr. Top-Verdiener ist demnach der Schwede Felix Kjellberg alias PewDiePie. Erfolgreich geworden ist er mit Kommentaren von Videospielen. Knapp 40 Millionen Zuschauer haben seine Videos abonniert. Die Schätzungen von "Forbes" stützen sich dabei auf verschiedene Quellen. Vermutlich seien diese Schätzungen aber trotzdem relativ weit weg von der Realität, meint Webvideo-Berater Bertram Gugel.

Bilder: Das sind die Videodays 2015 in Köln FOTO: dpa, hka htf

Immer wieder diskutiert wird im Zusammenhang mit Produktplatzierung in Youtube-Videos der Vorwurf der Schleichwerbung. Um es Youtubern zu erleichtern, sich dabei an die Regeln zu halten, haben die Landesmedienanstalten nun einen Katalog mit Fragen und Antworten veröffentlicht, berichtet unter anderem "Spiegel Online".

Bertram Gugel ist sich aber sicher, dass es bei der Kennzeichnung von Produktplatzierung auf Dauer keine großen Probleme mehr geben wird. "Da werden die Netzwerke sehr stark drauf schauen", meint er. In Youtuber-Netzwerken sind jeweils mehrere Webvideo-Macher organisiert. Häufig übernehmen diese Netzwerke neben Unterstützung für die kreative Arbeit auch einen großen Teil der Vermarktung der Youtuber.

Schauen Sie sich hier die Videos der zehn Top-Verdiener auf Youtube an.

Fotos: Youtuber und andere Stars im Selfie-Wahn FOTO: Endermann, Andreas
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Youtube-Stars in Deutschland verdienen laut Bertram Gugel Millionen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.