| 13.09 Uhr

Cebit 2017
AVM zeigt neue Fritzboxen 7590 und 6590

Cebit 2017: Fritzbox 7590 und 6590 - AVM zeigt neue Router und WLAN-Stick
AVMs neues Router-Topmodell, die Fritzbox 7590. FOTO: AVM
Hannover. Mit dem neuen Topmodell Fritzbox 7590 und der schon seit längerem angekündigten Fritzbox 6590 zeigt Hersteller AVM bei der Cebit in Hannover zwei neue Router für DSL- und Kabelanschluss.

Die Fritzbox 7590 unterstützt Supervectoring 35b und soll laut Hersteller 300 MBit/s am Anschluss erreichen. Sie kommt zudem in einem komplett neuen Design. Die Fritzbox 7590 setzt auf weißen Kunststoff und eine unauffällige Keilform. Nur am Lüftungsgitter gibt es weiterhin roten Kunststoff. Damit gehört das klassische, mittlerweile etwas in die Jahre gekommene Aussehen der AVM-Router der Vergangenheit an.

Das neue Topmodell ist an künftigen und bestehenden Anschlüssen einsetzbar: VDSL Supervectoring 35b, DSL, IP, ISDN sowie analog. Unabhängig vom gewählten Anschluss können Anwender weiter alle vorhandenen analogen oder ISDN-Endgeräte einsetzen. Die Transferraten an den USB-Ports wurden laut AVM deutlich gesteigert, was etwa dort angeschlossenen Druckern, Festplatten oder NAS-Laufwerken zugute kommt.

Die Fritzbox 7590 kommt im Mai für rund 270 Euro in den Handel.

Die Fritzbox 6590 Cable bringt dank einer speziellen Kanalbündelung Highspeed-Internet mit bis zu 1,7 GBit/s an den Kabelanschluss, verspricht der Hersteller. Der Preis liegt ebenfalls bei rund 270 Euro.

Gadgets - diese Technik-Neuheiten will man haben FOTO: dpa, av zeh

Beide Modelle bieten das schnelle Dualband WLAN AC+N mit acht Antennen und Mehrfachverbindung per 4x4 Multi-User MIMO. Damit soll die Einbindung von vielen mobilen Geräten problemlos möglich sein.

Das neue Router-Betriebssystem FritzOS 6.80 ist aktuell im Roll-out und es steht bislang für 15 Router-Modelle bereit. Die Version bringt rund 80 Neuerungen unter anderem bei WLAN, Sicherheit, Telefonie und Smart Home mit.

Um auch ältere Computer mit neueren WLAN-Technologien aufzurüsten, gibt es ab Sommer einen neuen WLAN-Stick. Für rund 40 Euro bringt der FritzWLAN-Stick AC 430 Mehrfachverbindungen mit Multi-User MIMO und funkt im 2,4- sowie im 5-Gigahertz-Band. Laut AVM sollen damit Verbindungen von bis zu 433 Megabit pro Sekunde möglich sein.

(csr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cebit 2017: Fritzbox 7590 und 6590 - AVM zeigt neue Router und WLAN-Stick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.