| 10.26 Uhr

Google verspricht Update
Google-Geräte können WLAN lahmlegen

Google Home, Android-Smartphone, Chromecast: Geräte können WLAN lahmlegen
Ein Google Home Mini. FOTO: Christoph Schroeter
Düsseldorf. Viele Besitzer von Google-Geräten wie Home-Lautsprecher, Chromecast und Smartphones mit Android 8 haben derzeit mit WLAN-Ausfällen zu kämpfen. Google sucht nach einer Lösung. Von Christoph Schroeter

Schuld daran soll ein Fehler in Googles Streaming-Technik Google Cast sein. Betroffen von dem Fehler sind laut Nutzern neben den drei Home-Lautsprechern Home, Home Mini und Home Max auch die beiden Chromecast-Modelle. 

Laut der Seite "Myce.com" taucht der Fehler dann auf, wenn zusätzlich im WLAN ein Smartphone mit einer der beiden aktuellsten Android-Versionen 8.0 oder 8.1 (Oreo) angemeldet ist. 

Ein Android-Smartphone sucht ständig im Netzwerk nach Cast-fähigen Geräten, um sich mit ihnen zu verbinden. Dazu werden ungefähr alle 20 Sekunden kleine Datenpakte ins WLAN gesendet. 

Google Home Mini & Max - die Lautsprecher-Familie wächst FOTO: rtr, SL/HB

Datenflut legt Router lahm

Bei Geräten mit der neuen Android-Oreo-Version passiert laut Bericht jedoch folgendes: Befindet sich das Smartphone im Ruhemodus, werden die Datenpakte nicht gesendet, sie stauen sich vielmehr im Gerät auf. Wird das Smartphone aufgeweckt, löst sich der Stau blitzartig auf und alle gespeicherten Datenpakete gehen auf ihre Reise ins WLAN, das können laut "Myce" bis zu 100.000 dieser Pakete in kürzester Zeit sein.

Die plötzliche Datenflut überfordert den Router, dessen Speicher läuft voll und er trennt entweder die Verbindung ins Internet oder wirft verbundene Geräte aus dem WLAN. 

Amazon Echo - die Alexa-Offensive FOTO: Amazon

Von dem Fehler scheint nicht jeder Nutzer betroffen zu sein, es müssen offenbar bestimmte Gerätekonstellationen vorliegen. Im heimischen WLAN des Autors mit einem Google Pixel 2 XL, zwei Chromecast, einigen Google Home Mini sowie einer Fritzbox trat ein solcher Fehler vor zwei Wochen ein paar Tage lang auf. Mittlerweile funktioniert alles wieder. Ob das Problem auf den Google-Cast-Fehler zurückzuführen war, kann jetzt nicht mehr festgestellt werden.

Google verspricht Update

Inzwischen hat auch Google auf das Problem reagiert. Gegenüber der Webseite "9to5Google.com" sagte ein Sprecher des Unternehmens, ein Team arbeite daran, schnell eine Lösung bereitzustellen.

Google Home - smarte Box nun auch in Deutschland FOTO: dpa, tsn sir

Betroffene Nutzer sollten bis dahin regelmäßig in ihren Router-Einstellungen checken, ob der Hersteller ein Update zur Verfügung stellt. Ist das nicht der Fall, sollte das Smartphone mit Android Oreo solange aus dem WLAN abgemeldet werden.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Google Home, Android-Smartphone, Chromecast: Geräte können WLAN lahmlegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.