| 11.07 Uhr

Bakterien lösen Erbrechen aus
Tastaturen schmutziger als Toiletten

Bakterien lösen Erbrechen aus: Tastaturen schmutziger als Toiletten
Woran würden Sie lieber Hand anlegen? Wir empfehlen: Die Toilette! FOTO: RPO
Düsseldorf (RPO). Viele Menschen scheuen den Gang zur nicht-heimischen Toilette, haben aber definitiv kein Problem damit, stundenlang auf fremden Tastaturen zu tippen. Ein englisches Institut hat jetzt den Härtetest gemacht und kam zur wenig erheiternden Schlussfolgerung: Die meisten Tastaturen sind schmutziger, als Toiletten.

Wer kennt es nicht: Man sitzt gemütlich am Arbeitsplatz, futtert eine Packung Tortilla Chips, trinkt einen Schluck Limonade, öffnet eine Dose Erdnüsse oder benutzt den PC-Tisch für ein schnelle Essen aus der Mikrowelle. Das sich dabei abertausende Keime und Bakterien aus den Krümeln entwickeln, welche in die kleinen Schlitze der Tastatur fallen - daran denkt kaum jemand.

Englische Wissenschaftler untersuchten jetzt 33 Tastaturen aus einem gewöhnlichen Londoner Bürogebäude, und verglichen die Bakteriendichte mit derer der Toiletten. Das erschreckende Ergebnis: Die Tastaturen waren erheblich dreckiger als die Toiletten und boten sogenannten "E Coli" und "Staphylococcus Aureus"-Bakterien ein warmes Zuhause. Einige dieser Bakterien lösen Krankheiten wie Durchfall und Erbrechen aus.

Eine der Tastaturen war gar so verseucht, dass sie als schweres Gesundheitsrisiko eingestuft wurde: Fünfmal soviele Bakterien, wie in einem dreckigen Bahnhofsklo wurden hier gefunden.

Machen Sie einfach den Selbstversuch: Tastatur umdrehen und einige Male stark auf die Unterseite klopfen - schon sehen Sie die Welt mit anderen Augen!

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bakterien lösen Erbrechen aus: Tastaturen schmutziger als Toiletten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.