Eilmeldung
SPD-Sonderparteitag: 362 Delegierte stimmen für Groko-Verhandlungen
Wie die Sicherheitslücke gefunden wurde

Forscher hacken sich selbst und entdecken Meltdown

Drei Grazer Wissenschaftler hackten sich in ihren Computer-Chip und entdeckten damit eine der gravierendsten Sicherheitslücken in einem Mikroprozessor, die jemals gefunden wurde: Meltdown. Ein Angriff auf den Prozessor-Kern galt bis dahin als nicht möglich. mehr

"Meltdown" und "Spectre"

Diese Attacken sind durch die neue Sicherheitslücke möglich

Die gravierende Sicherheitslücke in Computerchips ermöglicht zwei Angriffsszenarien, die von den Sicherheitsforschern "Meltdown" und "Spectre" getauft wurden. Wir erklären, wie die Attacken ablaufen können. mehr

Herkunft, Attacken, Lösung

Sicherheitslücke in Computerchips entdeckt - Was wir bisher wissen

Es klingt fast schon zu schlimm, um wahr zu sein: Ein seit 20 Jahren gängiges Verfahren, das Computerchips schneller machen sollte, machte sie auch anfällig für Datenklau. Immerhin gibt es bisher keine Hinweise darauf, dass die Schwachstelle ausgenutzt wurde. mehr

Dateifreigabe funktioniert nicht

Apples Software-Update für Macs macht Probleme

Jedermann konnte in Apples aktuellem Betriebssystem für Mac-Computer den Passwortschutz binnen Sekunden aushebeln. Der Konzern reagierte mit einem Sicherheitsupdate. Das führt bei einigen Nutzern jedoch zu weiteren Problemen. Wie Sie die beheben, erklären wir hier. mehr

Kontrolle nicht übertreiben

Wie man einen Computer für Kinder richtig einrichtet

Lässt man seine Kinder unkontrolliert an den Computer, führt das nicht selten zu Endlos-Zockerei oder Youtube in Dauerschleife. Wer das nicht will, hat zahlreiche technische Kontroll- und Einflussmöglichkeiten. Ein Allheilmittel sind sie aber nicht. mehr

So klappt es mit der Datensicherung

Backup anlegen - und zwar sofort

Digitale Besitztümer wie Fotos oder Arbeitsdokumente werden bedroht von Feuer, Diebstahl, Erpressungstrojanern & Co. Wer seine Daten dauerhaft schützen möchte, sollte möglichst sofort mit der Sicherung anfangen. Denn es kann jederzeit zu spät sein. mehr