| 15.34 Uhr

Tablet
Das kann das neue iPad Pro von Apple

Infos: Das ist das iPad Pro im Vergleich
Infos: Das ist das iPad Pro im Vergleich FOTO: Apple
Düsseldorf. Es soll schneller und leistungsstärker sein als die meisten aktuellen Notebooks, es ist deutlich größer als andere iPads und beeindruckte bei seiner Vorstellung im September - sorgte aber auch für Gelächter im Netz. Nun steht das neue iPad Pro kurz vor seiner Markteinführung. Wir vergleichen das Gerät mit den Top-Tablets der Konkurrenz. Von Sascha Wandhöfer

Wie der Technik-Journalist Mark Gurman auf 9to5Mac berichtet, soll das neue iPad Pro am 11. November erscheinen. Es beeindruckte Branchenbeobachter, wegen seiner Ausstattung: Das Tablet wird deutlich größer als bisherige Tablets von Apple und soll erheblich leistungsstärker als seine Vorgänger werden. Außerdem soll es nicht nur Notebooks, sondern auch PCs unnötig machen. Gelächter gab es allerdings wegen der Einführung eines Bedienstifts, schließlich hatte Apple-Gründer Steve Jobs sich vor Jahren noch gegen dieses Hilfsmittel ausgesprochen.

Diese Funktionen bietet das neue iPad Pro:

  • Leistung: das neue iPad Pro soll fast doppelt so schnell sein wie sein kleinerer Bruder, das iPad Air 2. So soll es auch Aufgaben bewältigen, für die früher ein PC nötig war, zum Beispiel aufwendiger Videoschnitt oder die Erstellung von 3D-Designs. Laut Apple soll die Akkulaufzeit trotz der höheren Leistung bei zehn Stunden liegen. 
  • Display: das 12,9"-Retina-Display hat mit einer Auflösung von 2732 mal 2048 Pixeln (264 ppi) die bisher höchste Auflösung aller Apple-Geräte. Dadurch soll die Darstellung "lebendiger und intensiver" werden, sagt Apple. 
  • Betriebssystem: iOS 9. Das laut Apple " fortschrittlichste mobile Betriebssystem der Welt" ermöglicht  mit Bild-in-Bild, Slide Over und einem geteilten Bildschirm ein einfacheres Multitasking.
  • Speicherplatz: je nach Modell entweder 32 oder 128 GB.
  • Zubehör: "Wer will schon einen Stift?", hat Steve Jobs 2007 noch gefragt. Jetzt kommt mit dem iPad Pro der "Apple Pencil", der eine genauere Bedienung ermöglichen soll. Er soll 99 US-Dollar kosten, der Preis in Euro ist noch nicht bekannt. Ebenfalls erhältlich sein wird das "Smart Keyboard" (169 Dollar), das gleichzeitig Schutzhülle für das iPad Pro ist.
Apple, Lenovo und Sony ködern mit Extrafunktionen. FOTO: dpa, war sir

Der Preis für das neueste Tablet von Apple liegt je nach Modell zwischen 800 und 950 US-Dollar. Wie teuer das iPad bei uns wird steht aber noch nicht fest. Und auch Apples Konkurrenz bringt im November neue Tablets auf den Markt. Wie das iPad Pro im Vergleich abschneidet, zeigen wir hier.

(RPO)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Apple und sein neues Tablet: Das kann das iPad Pro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.