| 12.26 Uhr

Kritisches Zertifikat
Dell-Computer mit gefährlicher Sicherheitslücke

Dell-Computer - mit kritischer Sicherheitslücke geliefert
Gründer und Chef: Michael Dell. FOTO: dpa, Manjunath_Kiran
Berlin. Zahlreiche Computer des Herstellers Dell weisen möglicherweise eine kritische Sicherheitslücke auf.

Ein Zertifikat, das dem technischen Kundendienst die Arbeit erleichtern soll, ermöglicht versierten Angreifern den Zugriff auf verschlüsselte Verbindungen eines betroffenen Rechners.

Nutzer sollten das "eDellRoot" genannte Zertifikat deswegen umgehend entfernen. Ob es auf dem eigenen PC installiert ist, lässt sich über einen Schnelltest im Netz herausfinden.

Auf der Webseite von Dell kann ein Update heruntergeladen werden, das die Sicherheitslücke schließen soll. Wer lieber selbst Hand anlegen will, findet außerdem eine Anleitung zum manuellen Entfernen des "eDellRoot"-Zertifikats.

- Download des Updates (.exe-Datei/Download auf eigene Verantwortung)

- Anleitung zur Manuellen Entfernung (.docx-Datei)

- Schnelltest der Sicherheitslücke

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dell-Computer - mit kritischer Sicherheitslücke geliefert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.