| 18.08 Uhr

Google
Android-Apps laufen auch auf Chromebooks

Das kann ein Chromebook von Google
Das kann ein Chromebook von Google FOTO: Christoph Schroeter
Mountain View/Berlin. Google steigert die Verfügbarkeit von Anwendungen für sein Desktop-Betriebssystem Chrome OS deutlich. Ab Juni sollen auch Android-Apps auf ersten Chromebooks laufe.

Chromebooks nennen sich Notebooks mit Chrome OS. Diese Geräte bekommen dann auch Zugriff auf den Play Store.

Die Android-Anwendungen sollen sich unter Chrome OS mit drei verschiedenen Fenstergrößen nutzen lassen, entweder per Touchscreen, aber auch mit Tastatur und Maus.

App-Multitasking soll Google zufolge ebenso unterstützt werden wie ein nahtloser Datenaustausch zwischen Chrome-OS- und Android-Apps sowie die Anzeige etwaiger App-Benachrichtigungen.

Chromecast Audio: So funktioniert Googles Musik-Disk FOTO: Christoph Schroeter
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Google Android-Apps laufen auch auf Chromebooks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.