| 10.27 Uhr
Super-Akku aus Graphen macht's möglich
Smartphone in 30 Sekunden aufladen
Smartphone in 30 Sekunden aufladen?
Düsseldorf. Ständig leere Smartphone-Akkus sind ein Problem, das jeder kennt. Mehrmals am Tag steht das Gerät kurz vor dem Akku-Aus und kann nur noch im letzten Moment geladen werden. Dieses Problem gehört dank Graphen-Akkus möglicherweise bald der Vergangenheit an. Von André Nobielski

Schon vor über zwei Jahren wurde Graphen öffentlich bekannt und gefeiert. Die besondere Kohlenstoffverbindung ist nicht nur superdünn, sondern auch extrem leistungsfähig.

Besonders interessant ist Graphen aber deswegen, weil es ein sehr guter Energiespeicher ist und deswegen für den Bau für Super-Kondensatoren benutzt werden kann. Die Akkus, die damit gebaut werden würden, wären so leistungsstark, dass ein Smartphone in nur 30 und ein Elektroauto in nur 60 Sekunden aufgeladen wäre.

Bis jetzt ist diese Vorstellung allerdings noch utopisch, da Graphen noch nicht genug erforscht wurde. Somit wird man auf den Super-Akku noch einige Zeit warten müssen.

Quelle: csr/das
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar