Apple-Chef Tim Cook

"Mit Daten-Schnüffelei im Netz fangen wir keine Terroristen"

Apple-Chef Tim Cook hat sich in mehreren Interviews sehr deutlich für den Schutz der Privatsphäre und gegen weitreichende Internet-Überwachung ausgesprochen. Der Top-Manager gewährte bei den Gesprächen auch Einblicke in seinen persönlichen Tagesablauf. mehr

Persönlich

Tim Cook . . . will Privatsphäre im Internet

Heutzutage erzählt so manche Geschichte davon, wie fordernd der Berufsalltag von Spitzenmanagern ist. Tim Cook, Chef von Apple, hat seine eigene Art, mit diesen Belastungen umzugehen: Sein Tag beginnt jeden Morgen um 3.45 Uhr mit dem Beantworten von E-Mails, gegen fünf Uhr geht er für eine Stunde ins Fitnessstudio, um zu trainieren. Das verriet Cook jetzt in Interviews mit der "Bild am Sonntag" und der britischen Zeitung "The Telegraph". mehr

Mobile World Congress startet

Was wir vom Samsung Galaxy S6 erwarten können

Wenn Sie sich ein neues Smartphone kaufen möchten, sollten Sie lieber noch ein paar Tage warten. Am Montag beginnt der wichtigste Smartphone-Kongress der Welt. Die Hersteller werden dann ihre neuen Geräte präsentieren. Die aktuellen Geräte werden dann auch günstiger. Heiß erwartet wird vor allem das Samsung Galaxy S6. mehr

NSA und GCHQ

Gemalto hat keine Hinweise auf Datenklau

Nach der jüngsten Aufregung über den möglichen Diebstahl von Verschlüsselungscodes für SIM-Karten durch NSA und GCHQ gibt der weltgrößte Hersteller Gemalto Entwarnung. Zugleich könnten die Schlüssel aber auch an anderer Stelle abgegriffen worden sein. mehr