| 13.41 Uhr

iPhone, iPad, iPod
Apple iOS 9.3 - was das Update Neues bringt

Apple iOS 9.3 - diese neuen Funktionen bringt das Update
Apples iOS steht nun in der Version 9.3 zur Verfügung. FOTO: Christoph Schroeter
Düsseldorf. Apple hat bei der Keynote am Montag nicht nur das iPhone SE und ein neues iPad vorgestellt, sondern auch iOS 9.3. Das Schöne bei Apple: Direkt danach steht es - anders als bei Android - sofort für alle kompatiblen iPhones, iPads und iPods zur Verfügung. Was es Neues gibt, steht hier. Von Christoph Schroeter

Noch am Abend nach dem letzten Town-Hall-Meeting in Cupertino hat Apple die neue Version 9.3 seines mobilen Betriebssystems iOS freigegeben und auf die kompatiblen Geräte verteilt.

Wer sein Gerät auf den neuesten Stand bringen möchte, wartet einfach, bis eine entsprechende Meldung auf dem Display erscheint oder wählt in den Einstellungen den Punkt "Allgemein" und dann "Softwareaktualisierung". Anschließend sucht das iPhone nach dem Update uns es kann sofort installiert werden.

Apple zeigt das neue iPhone SE FOTO: afp, js/mpb

Die wichtigsten Neuheiten, die mit iOS 9.3 aufs Gerät kommen, erklären wir hier:

  1. Night Shift: Wer abends blauem Licht ausgesetzt ist, bei dem kommt laut Studien der Schlaf-Wach-Rhythmus durcheinander. Night Shift nutzt den Ortungsdienst und die Uhr des iOS-Gerätes, um den Zeitpunkt des Sonnenuntergangs festzustellen. Dann ändert es die Farben des Displays automatisch hin zum wärmeren Ende des Spektrums. Das soll die Augen schonen. Morgens erstrahlt das Display dann wieder im normalen Modus. Die Funktion scheint derzeit nur ab dem iPhone 5s verfügbar zu sein.
  2. Apple Music: Songs können nun zu Playlists hinzugefügt werden, ohne sie vorher zur Mediathek hinzufügen zu müssen. Auf dem iPad können Musikvideos nun im Vollbildmodus angeschaut werden.
  3. Fotos: Aus einem Live Photo kann nun ein Standbild extrahiert werden. Live Photos können zwischen iOS und OS X über AirDrop und "Nachrichten" freigegeben werden.
  4. Notizen: Private Aufzeichnungen in der Notizen-App können nun über den Fingerabdrucksensor gesichert werden. Außerdem können die Notizen nun nach Erstellungsdatum, Änderungsdatum oder alphabetisch sortiert werden.
  5. Health: Die Health App zeigt jetzt auch Ziele und Daten von der Apple Watch, wie Bewegen, Trainieren und Stehen. Auch können nun Apps anderer Hersteller zur Health-Übersicht hinzugefügt werden.
  6. News: Im Bereich "Topstorys" und "Für Sie" werden die wichtigsten Nachrichten des Tages aufgelistet. Unter "Unser Tipp" sollen spannende Geschichten zu finden sein. Storys und Videos können auf dem iPhone nun auch im Querformat angezeigt werden.
  7. iBooks: PDFs können nun in iCloud gesichert werden, so dass von allen Geräten darauf zugegriffen werden kann. Gekaufte Hörbücher können an Familienmitglieder freigegeben werden. Mit dem Apple Pencil können Textpassagen markiert werden.
  8. Karten: Durch Tippen auf eine bestimmte Strecke werden Ziele und Haltestellen hervorgehoben. Es wird angezeigt, ob für ÖPNV-Routen verschiedene Optionen vorhanden sind.
  9. Car Play: Die Auto-Version von iOS bekommt neue Feature. "Neu" und "Für dich" aus Apple Music zeigen Songs, Künstler und Alben an, die Apples Musik-Experten ausgesucht haben. Und mit der Funktion "In der Nähe" der Karten-App findet man Tankstellen, Parkplätze, Restaurants, Cafés und mehr im nahen Umkreis. 
Apple stellt das neue iPhone SE vor
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Apple iOS 9.3 - diese neuen Funktionen bringt das Update


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.