| 09.35 Uhr

Apple iPhone
Lightning-Kopfhörer erst ab iOS 10

Apple AirPods - das können die kabellosen Ohrhörer
Apple AirPods - das können die kabellosen Ohrhörer FOTO: afp
Berlin. iPhone-7-Besitzer sind darauf angewiesen, aber auch Nutzer älterer iOS-Geräte können Kopfhörer an den Lightning-Anschluss ihres Smartphones oder Tablets anschließen. Dafür muss aber iOS 10 auf dem Gerät installiert sein.

Das schreibt die Zeitschrift "Computerbild". Das kann zum Beispiel dann praktisch sein, wenn die 3,5-Millimeter-Kopfhörerbuchse defekt ist.

Oder wenn man ein neueres Kopfhörer- oder Ohrstöpselmodell mit aktiver Geräuschunterdrückung verwenden will. Modelle mit Lightning-Anschluss sind komfortabler zu tragen, da sie sich den Strom für die Geräuschunterdrückung direkt vom iPhone holen können.

Fotos: Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus FOTO: rtr, MSF

Ein klobiger Batterieblock wie bei älteren analogen Modellen ist dann nicht mehr nötig.

Welche Version von iOS auf iPad, iPod oder iPhone installiert ist, erfahren Nutzer im "Einstellungen"-Menü. Dort verrät ein Klick auf "Allgemein" und dann auf "Info" die installierte Version.

(csr/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Apple iPhone: Lightning-Kopfhörer erst ab iOS 10


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.