| 06.30 Uhr

Skurriler Fall aus Texas
Handy übersteht Fall aus 2800 Metern Höhe

Wichita Falls. Ein US-Geschäftsmann hat mit Hilfe einer App in einer ländlichen Gegend von Texas sein aus einem Flugzeug gefallenes iPhone wieder gefunden.

Das Handy funktioniere nach dem Sturz aus gut 2800 Metern Höhe noch, zitierte die Zeitung "Times Record News" aus Wichita Falls am Donnerstag den Mann.

Der Unternehmer Ben Wilson, Eigentümer von Gas Corporation of America, war am Montag mit einem Piloten in einem Kleinflugzeug vom Typ Beechcraft Bonanza unterwegs.

Bei einem plötzlichen Druckwechsel öffnete sich kurz die Passagiertür, und das Handy fiel von Wilson unbemerkt heraus. Erst nach der Landung stellte der Geschäftsmann den Verlust fest.

Dank der App konnten Wilson und ein Angestellter die Suche nach dem Gerät einengen. Schließlich fanden sie es nahe Jacksboro unter einem Mesquitebaum.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ben Wilson: Handy übersteht Fall aus 2800 Metern Höhe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.