| 15.25 Uhr

Flirt-App
Tinder - die Jobs mit den besten Flirt-Chancen

So funktioniert die Dating-App Tinder
So funktioniert die Dating-App Tinder FOTO: Tinder
Düsseldorf. Die Flirt-App Tinder wird allein in Deutschland von Millionen Menschen genutzt. Seit einiger Zeit kann im Profil der eigene Beruf hinterlegt werden. Jetzt hat Tinder verraten, mit welchem Job man die besten Flirt-Chancen hat. Von Christoph Schroeter

Im November 2015 hat Tinder erstmals die Möglichkeit angeboten, im eigenen Profil auch den Job anzugeben. Davon haben offenbar viele Nutzer Gebrauch gemacht. 

Stellt sich die spannende Frage, mit welchem Beruf hat man die größte Chance auf einen "Rechts-Wisch" und damit auf einen Flirt? Bei Tinder kann die angezeigte Person abgelehnt (nach links wischen) oder als Treffer markiert werden (nach rechts wischen).

Tinder hat sich nach drei Monaten die Statistiken angeschaut und eine Liste der beliebtesten Jobs bei den Flirtsuchenden veröffentlicht.

Männer mit diesen Jobs haben die besten Chancen bei Frauen:

  1. Pilot
  2. Unternehmer/Gründer
  3. Feuerwehrmann
  4. Doktor
  5. TV-/Radio-Berühmtheit
  6. Lehrer
  7. Ingenieur
  8. Model
  9. Sanitäter
  10. Student
  11. Rechtsanwalt
  12. Personal Trainer
  13. Anlageberater
  14. Polizist
  15. Miltärangehöriger

Frauen sollten sich einen der folgenden Jobs aussuchen, dann klappt's auch mit den (Tinder-)Männern:

  1. Physiotherapeutin
  2. Innenarchitektin
  3. Unternehmerin/Gründerin
  4. PR/Kommunikationsexpertin
  5. Lehrerin
  6. Studentin
  7. Logopädin/Sprachtherapeutin
  8. Apothekerin
  9. Social Media Managerin
  10. Model
  11. Zahnhygienikerin
  12. Krankenschwester
  13. Flugbegleiterin
  14. Personal Trainerin
  15. Immobilienmaklerin

Die von Tinder herausgegebene Statistik bezieht sich auf Nutzer in den USA und den Zeitraum November 2015 bis Januar 2016.

Tinder zeigt Nutzern jeweils das Profilfoto, den Vornamen und das Alter einer anderen Person im vorher definierten Umkreis an. Sie können die Profile durch wischen auf dem Bildschirm bewerten - nach rechts für Gefallen, nach links für Ablehnen. Bekundet bei einem "Ja" auch der Gegenüber Interesse, können die beiden Nutzer Kontakt aufnehmen.

Nach eigenen Angaben wird bei Tinder jeden Tag bis zu 1,4 Milliarden Mal über das Display gewischt, dabei kommt es zu 26 Millionen Treffern täglich. Insgesamt sollen es bereits mehr als zehn Miliarden Treffer gegeben haben. Die App ist in 196 Ländern verfügbar.

- Download der Tinder-App für Android

- Download der Tinder-App für iOS

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dating-App Tinder - mit diesen Jobs klappt der Flirt am besten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.