| 13.39 Uhr

Neue Funktion
Google Fotos erstellt smarte Alben

Google Fotos - neue Funktion in der App erstellt Smart Album
Google Fotos erstellt jetzt eine neue Art von Fotoalbum. FOTO: Google
Düsseldorf. Google erweitert seinen Foto-Dienst um eine weitere Funktion. Mit dem aktuellen Update erstellt die App aus den gesammelten Fotos in der Cloud smarte Alben, wie Google es nennt. Von Christoph Schroeter

Bislang erstellte die App Google Fotos von Ausflügen, Reisen oder ähnlichen Events sogenannte "Geschichten". Das ist eine Art Album, in dem Fotos, Karten und teilweise Angaben zu besuchten Orten zusammengefasst werden. Diese lassen sich von links nach rechts durchwischen.

Das neue Smart Album soll laut Google diese Geschichten-Funktion ersetzen und gleichzeitig erweitern. Der Assistent durchsucht die automatisch in die Google-Cloud hochgeladenen Fotos, wählt die besten Aufnahmen aus, sortiert sie und bastelt daraus ein Album zusammen.

Zusätzlich werden Karten eingeblendet, auf denen sich beispielsweise eine Urlaubsreise oder ein Ausflug verfolgen lassen. Zudem werden Sehenswürdigkeiten und andere bemerkenswerte Orte erkannt und entsprechend vertknüpft. 

Dem Nutzer ist es freigestellt, das von Google automatisch erstellte Album zu bearbeitet. So kann ausgewählt werden, welche Fotos im Album erscheinen sollen, die Orte auf der Karte können angepasst und Überschriften eingefügt werden. Das Album lässt sich mit Freunden oder Bekannten teilen. Die können dann selbst Fotos und andere Fakten in das Album einfügen, sofern der Besitzer ihnen die Erlaubnis dazu eingeräumt hat.

"Wired" zitiert zwei Google-Mitarbeiter, laut derer Aussage das Erstellen der Alben und die richtige Lokalisierung auch dann funktionieren soll, wenn am Smartphone die Ortungsfunktion ausgeschaltet ist. Man habe bislang über 250.000 Sehenswürdigkeiten in den Algorithmus integriert, die auch ohne GPS-Koordinaten erkannt würden.

Die neue Funktion wird ab sofort für Android, iOS und die Desktop-Version von Google Fotos verteilt. Wer nicht warten möchte, bis Google automatisch ein Album vom vergangenen Urlaub anlegt, kann dies auch händisch erledigen. Dazu einfach in der App oben rechts auf das +-Symbol tippen und "Album" auswählen.

Destinations - Googles Reiseplanung am Smartphone FOTO: Christoph Schroeter
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Google Fotos - neue Funktion in der App erstellt Smart Album


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.