| 12.00 Uhr

Neue Smartphones
Google Pixel 2 - die besten Tipps und Tricks

Google-Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google-Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test FOTO: Christoph Schroeter
Düsseldorf. Google hat seine neuen Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL auf den Markt gebracht. Während das kleinere Gerät bereits zu haben ist, kommt das XL erst Mitte November. Die besten Tipps und Tricks für Pixel-2-Besitzer haben wir hier gesammelt. Von Christoph Schroeter

Google setzt bei den beiden Pixel-2-Smartphones seinen Kurs fort, mit Android nicht nur das Betriebssystem, sondern mit der Pixel-Reihe gleich ein hochwertiges Referenzmodell zu liefern. Pixel 2 und Pixel 2 XL teilen sich diesmal dieselbe Hardware, unterscheiden sich aber in Größe und Ausführung. (>>>mehr dazu lesen Sie in unserem Testbericht).

Die Pixel 2 glänzen nicht nur mit einer guten Hardware, auch auf der Softwareseite gibt es viel Neues zu entdecken. Was man als Neubesitzer eines Pixel 2 wissen sollte, lesen sie hier:

Kamera

  • Porträt-Modus

Mit dieser Einstellung lassen sich Fotos mit künstlerisch verschwommenem Hintergrund etwa von Personen oder Tieren machen. Dazu in der Kamera-App auf das Drei-Strich-Menü tippen, "Porträt" auswählen und ein Foto von einer Person oder einem kleinen Objekt machen.

Der Unschärfe-Effekt (auch Bokeh genannt) wirkt am besten, wenn der Hintergrund weiter von der Person oder dem Objekt entfernt ist. Bokeh-Effekte können auch mit der Vorderkamera erzielt werden. 

Die neuen Smartphone-Modelle 2017 FOTO: dpa, tsn crk
  • Video-Kamera

Die Videokamera hat eine kombinierte optische und elektronische Bildstabilisierung. So erhält man ohne aufwändige Nachbereitung ein ziemlich stabiles Video. Dazu im Videomodus das Drei-Strich-Menü öffnen, auf "Einstellungen" tippen und eine Auflösung zwischen 4K mit 30fps oder 1080p wählen. Die Video-Vorschau ist nur leicht stabilisiert und in allen Modi gleich. Um die Wirkung zu sehen, muss man sich das fertige Video anschauen.

  • Live-Fotos

Mit Motion Fotos hat das Pixel 2 nun eine ähnliche Funktion wie Apples iPhones mit Live Fotos. Dabei wird zusätzlich zu dem Foto eine kurze Videosequenz aufgezeichnet. Dazu in der Kamera-App am oberen Rand das Kreissymbol in der Mitte antippen und die Funktion aktivieren.

  • Professionelle Steuerung

Die Möglichkeiten sind hier nicht so groß wie bei anderen Herstellern. Immerhin gibt es eine Fokus- und Belichtungssperre und eine Belichtungskorrektur. Für die Sperre auf den Sucher tippen und dann auf das Schloss-Symbol, das oben rechts erscheint. Für die Belichtungskorrektur auf den Sucher tippen (insbesondere auf das, was fotografiert werden soll) und dann auf dem Sucher nach oben oder unten ziehen.

  • Kamera-App starten

Zweimal schnell auf den An-Aus-Schalter drücken und schon ist die Kamera einsatzbereit.

  • Kamera wechseln

Das Pixel 2 zweimal schnell um die Längsachse hin- und herdrehen und schon wechselt die Kamera von der Vorder- auf die Rückseite - und umgekehrt.

Ratgeber: Beste Tipps & Tricks rund um PC, Smartphone & Co.

Google Lens

Google Lens ist Googles Bilderkennung mit eingebauter künstlicher Intelligenz. Lens kann etwa Orte erkennen, zum Beispiel Sehenswürdigkeiten oder Gebäude, Kunstwerke in einem Museum oder Cover von Medien, wie Bücher, Filme, Musikalben und Videospiele.

Auf den Pixel-2-Smartphones gibt es einen Vorgeschmack. Dazu in der App Google Fotos ein Foto anzeigen lassen und dann unten auf das Lens-Symbol tippen. Mit etwas Glück bekommt man dann Infos zu den fotografierten Objekten.

Now Playing

Mit Now Playing bekommt man auf dem Always-On-Display und in der Benachrichtigungsleiste Titel und Interpreten des Songs angezeigt, der gerade in Hörweite des Pixel 2 trällert. Aktiviert wird der Dienst über "Einstellungen > Töne > Erweitert > Now Playing".

Huawei Mate 10 Pro - neues Smartphone-Flaggschiff FOTO: dpa, lof

Unsichtbare Menütaste

Am rechten unteren Displayrand haben die Pixel-2-Entwickler eine unsichtbare Menütaste versteckt - oder vergessen. Diese Taste ist eigentlich ein Überbleibsel aus älteren Android-Versionen. Sie funktioniert etwa auf dem Homescreen und in einigen Apps und ruft das jeweilige Kontextmenü auf. Ob diese Taste auf Dauer erhalten bleibt, ist unklar.

Anrufe

Möchte man ein Geschäft oder ein Restaurant anrufen, hat aber die Nummer nicht parat, einfach in der Wähl-App den Namen ins Suchfeld eingeben, auf das Suchergebnis tippen, schon wird der Anruf aufgebaut.

Bekommt man einen geschäftlichen Anruf von einer Nummer, die nicht im eigenen Telefonbuch steht, sucht Google blitzschnell den Namen des Unternehmens und zeigt ihn im Display an.

Anrufe beenden

Um einen Anruf schneller und bequemer zu beenden, kann die An-/Aus-Taste am Rand genutzt werden. Dazu "Einstellungen > Bedienungshilfen" aufrufen und die Funktion "Ein/Aus beendet Anruf" aktivieren.

Active Edge

Der seitliche Rahmen der Pixel 2 ist im unteren Bereich drucksensitiv. Darüber kann der Google Assistant aufgerufen werden oder ein kommender Anruf stumm geschaltet werden. Wenn man das erste Mal drückt, kann die Druckempfindlichkeit eingestellt werden. Diese sollte nicht zu leicht ausgewählt werden, sonst aktiviert man den Assistenten jedes Mal, wenn man das Gerät aus der Hosentasche zieht.

Apple iPhone X - das ist das neue Super-Smartphone FOTO: rtr, SL/HB

Google App ausblenden

Wischt man beim Pixel-Launcher ganz nach rechts, erscheint nach dem Homescreen die Google App. Dort bekommt man Nachrichten, Sportergebnisse, das Wetter, Verkehr und so weiter angezeigt. Wer diesen zusätzlichen Bildschirm nicht haben möchte, kann ihn abschalten. Dazu lange auf den Homescreen drücken, dann unten rechts "Einstellungen für den Startbildschirm" auswählen und den Punkt "Google App anzeigen" deaktivieren.

Form der App-Symbole

Möchte man die Form der App-Symbole ändern, einfach lange auf den Homescreen drücken, unten rechts "Einstellungen für den Startbildschirm" antippen und dann unter "Form des Symbols ändern" die gewünschte Form aussuchen.

YouTube im Vollbild

Das Pixel 2 XL hat ein 18:9-Displayformat. Möchte man die üblicherweise 16:9-YouTube-Videos ohne schwarze Ränder schauen, einfach mit den Fingern das Bild größer ziehen. Dann fehlt zwar etwas vom Bild, im Test hat das jedoch nie gestört.

>>>Unseren Testbericht über das Google Pixel 2 und das Pixel 2 XL lesen Sie hier.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Google Pixel 2 (XL) - die besten Tipps und Tricks - Geheim-Taste auf Display


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.