| 15.40 Uhr

Gerüchteküche
iPhone 7 - Doppel-Kamera kommt, kein Kopfhöreranschluss

Apple iPhone 6s & 6s Plus im Test-Video
Düsseldorf. Mit dem iPhone 7 kommt - der Tradition von Apple folgende - nach dem iPhone 6S wieder ein komplett neues Modell auf den Markt. Dementsprechend wird in der Gerüchteküche auch schon seit geraumer Zeit auf allen Herdplatten gekocht. Ganz neu: Der Kopfhöreranschluss fällt weg und ein paar weitere neue Features. Von Christoph Schroeter

Dem iPhone 6S lässt sich nur schwer der Vorwurf machen, es sei zu dick. Aber der Nachfolger, das iPhone 7, muss wohl noch etwas dünner werden, hört man. Bei der Grübelei, welchen Dickmacher man denn noch einsparen kann, sind die Ingenieure bei Apple auf das kreisrunde Loch an der Unterseite gestoßen.

Dort wird üblicherweise der Lautsprecher ans iPhone angedockt, mit dem 3,5-mm-Klinkenstecker. Ein kurzer Besuch bei Wikipedia verrät, die Bauform stammt aus den Handvermittlungs-Telefonzentralen des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Ein deutlich über 100 Jahre alter Stecker für das modernste Smartphone, das die Welt je gesehen haben wird? Das passt ja mal überhaupt nicht.

Also? Weg damit. Aber keine Angst, Apple plant nicht, den künftigen iPhone-7-Besitzern das Musikhören auszutreiben. Denn der mit dem iPhone 5 eingeführte Lightning-Anschluss eignet sich sehr gut auch als Kopfhörer-Anschluss. Es gibt bereits einige Hersteller, die darauf setzen. Für Besitzer hochwertiger Kopfhörer bleibt dann nur der Kauf eines Adapterkabels.

Fotos: iPad Pro 12,9 - kein vollständiger Notebook-Ersatz FOTO: dpa, tsn

Sollte Apple dann aber nicht das drahtlose Laden des iPhone 7 ermöglichen, dürfte gleichzeitiges Musikhören nicht möglich sein. 

Andere Quellen sprechen davon, Apple könnte sich von seinem Lightning-Anschluss verabschieden und wie andere Hersteller auch auf USB-C setzen. Ob der Hersteller allerdings auf sein proprietäres System verzichten wird und nach so wenigen Jahren schon wieder einen Wechsel vollführt, ist unwahrscheinlich. 

Ein weiteres Feature, das gerade heiß diskutiert wird, ist die Verlegung des Fingerabdrucksensors in den Bildschirm. Außerdem soll vielleicht eine Doppel-Kamera verbaut werden, die 3D-Aufnahmen ermöglichen soll.

iPhone 5 - so tauscht man das Display aus FOTO: Markus Plüm
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

iPhone 7 - mit Doppel-Kamera, ohne Kopfhöreranschluss?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.