| 14.53 Uhr

US-Showmaster Jimmy Kimmel
iPhone 7 – Moderator veräppelt Passanten

Fotos: Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus
Fotos: Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus FOTO: rtr, MSF
Düsseldorf. "Will haben!!" – das ist bei vielen ein ganz natürlicher Reflex, sobald ein neues iPhone das Licht der Smartphone-Welt erblickt hat. Über diesen Hype hat sich US-Moderator Jimmy Kimmel nun lustig gemacht. Von Christoph Schroeter

Mit einem Team bezog er Stellung auf dem Hollywood Boulevard in Los Angeles. Passanten, die ein iPhone der 6er-Serie besitzen, wurden Opfer eines lustigen Streiches. Das iPhone 6(s) und das neue iPhone 7 sehen sich nämlich sehr ähnlich.

Ihnen wurde angeboten, das brandneue, noch nicht offiziell erhältliche iPhone 7 zu testen. Dazu sollten sie nur kurz ihr derzeitiges iPhone abgeben. Aufgrund eines neuen Features beim neuen Apple-Gerät, könnten sämtliche Daten und Apps blitzschnell auf das neue iPhone 7 transferiert werden, behaupteten die TV-Spaßvögel.

Knapp eine halbe Minute später hielten die Passanten dann das neue iPhone 7 in den Händen und waren sichtlich verdutzt, dass sämtliche Daten auf das neue Gerät übertragen worden waren.

Apple Watch Series 2 - auspacken und einrichten FOTO: Christoph Schroeter

Tatsächlich hatte ein Show-Mitarbeiter hinter ihrem Rücken das aktuelle Gerät nur fix gesäubert und in eine neue Hülle gesteckt, fertig war die Illusion eines iPhone 7.

Nach einer ersten Einschätzung befragt, waren die "Tester" einhellig der Meinung, dass das "neue" iPhone spürbar dünner und auch leichter sei. Auch wurde ein deutlicher Geschwindigkeitszuwachs bei der Bedienung bemerkt.

Ein Mann machte einen Testanruf bei seiner Mutter und beide waren der Meinung, dass die Sprachqualität um einiges besser sei, als beim Vorgänger-iPhone.

Ganz besonders stark wurde das Leuchten in den Augen der Passanten, als ihnen angeboten wurde, dass Testgerät gegen ihr altes zu tauschen, nur 50 Dollar sollten sie dafür zahlen. Eine Frau lief direkt zum Geldautomaten, eine andere zückte die Scheine sofort.

Moderator Jimmy Kimmel sagte, viele hätten mitbekommen, dass das neue iPhone 7 auf den Markt kommt und könnten es kaum erwarten, das Gerät in den Händen zu halten. Das, und die allgemeine "Apple-Mania", habe man sich zunutze gemacht und den Spot gedreht.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

iPhone 7: US-Showmaster Jimmy Kimmel veräppelt Passanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.