Apple iPhone

Update für iOS 11 behebt Tonprobleme bei Anrufen

iPhone 8 & iPhone 8 Plus - die Evolution des iPhone 7 FOTO: rtr, SL/HB

Cupertino. Ein neues Update für Apples Betriebssystem iOS 11 soll Tonprobleme bei den iPhones 8 und 8 Plus beheben.

Wie das Unternehmen erklärt, sollen Störgeräusche beim Telefonieren über Mobilfunknetze nach der Installation des gut 300 Megabyte großen Updates nicht mehr auftreten.

Außerdem behebt die neue Version iOS 11.0.2 Anzeigeprobleme in der Foto-App. Hier hatten Nutzer über verschwundene Bilder geklagt. Ebenfalls behoben werden sollen Anzeigeprobleme bei via S/MIME verschlüsselten E-Mail-Anhängen.

Das Update auf iOS 11.0.2 kann über die Einstellungen und den Punkt "Allgemein/Softwareupdate" gestartet werden.

Vorher empfiehlt sich eine komplette Datensicherung mit einem verschlüsselten Update via iTunes. iOS 11.0.2 ist bereits das zweite Update für das am 19. September erstmals zur Verfügung gestellte Betriebssystem.

Cloud-Nutzer: Fotos in iOS 11 kompatibel speichern

Nutzer von Apples iOS 11, die ihre Fotos und Videos in Online-Speichern sichern, sollten ihre Kameraeinstellungen prüfen. Darauf weist die Zeitschrift "Computerbild" hin.

Grund sind die neuen Dateiformate HEVC und HEIF, mit denen Videos und Bilder gesichert werden können. Diese nehmen weniger Speicherplatz ein, werden aber von anderen Geräten unter Umständen nicht korrekt angezeigt.

Der Rat: In den Einstellungen von iOS im Punkt "Kamera" und "Formate" die Einstellung "Maximale Kompatibilität" auswählen.

(csr/dpa)

Outbrain