| 12.39 Uhr

Galaxy Note 5 und S6 Edge +
Mit diesen Handys will Samsung gegen das große iPhone durchstarten

Düsseldorf. Bei Samsung laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Mit zwei neuen Smartphones will Samsung im Herbst gegen Apples iPhone antreten. Eigentlich sollte erst in zwei Wochen das neue Galaxy Note vorgestellt werden. Doch die Details machen schon die Runde. Es fällt auf: Note-Fans müssen vor allem auf ein geschätztes Feature künftig verzichten. Von Daniel Fiene

Von seinen Freunden wird Android-Spezialist Evan Blass auch "Evleaker" genannt. Ein treffender Name, so hat der Autor in den letzten Jahren immer wieder als erster Geheimnisse über neue Android-Smartphones geleaked, also veröffentlicht. Nach langer Pause, hat er seinem Spitznamen wieder alle Ehre gemacht und folgendes Produktbild getwittert:

Zu sehen ist das neue Samsung Galaxy Note 5 und das Samsung Galaxy S6 Edge+. Beide Geräte sollten in den kommenden Tagen vorgestellt werden. In zehn Tagen gibt es eine Präsentation von Samsung in New York. Einer breiten Masse werden die Herbstgeräte auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin gezeigt. Die IFA findet in einem Monat in Berlin statt.

Note-Fans müssen erstmals auf externen Speicher verzichten

Was direkt auffällt: Bei dem neuen Samsung Galaxy Note 5 gibt es keine microSD-Schnittstelle mehr. Heißt: Es gibt immer weniger Geräte, die externe Speicherkarten unterstützen. Laut verschiedener Android-Blogs hat das Galaxy Note 5 einen Bildschirm von 5,66 Zoll, eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixel, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und in der Grundausstattung einen internen 32 Gigabyte Speicher.

Auf dem im Netz veröffentlichten Bild ist auch ein "Stylus S-Pen" zu sehen. Das ist ein Stift, mit dem das Note-Gerät bedient werden kann. Eine gute Nachricht für Foto-Freunde: Die Kamera soll 16 Megapixel haben, wohl die beste von Samsung bisher. Die Selfie-Kamera hat 5 Megapixel.

"S6 Edge+" kopiert das iPhone 6 Plus

Das aktuelle Top-Smartphone von Samsung ist das Galaxy S6, sowie das S6 Edge. Das ist die Version mit den abgerundeten Ecken, die auch als Display funktionieren. Samsung kopiert Apples aktuelle Smartphone-Idee und bietet jetzt auch eine Plus-Variante an, die über ein größeres Display verfügt ist. Das S6 Edge+ ist das S6 Edge in größer. Die technischen Daten ähneln dem Galaxy Note 5. Beide Systeme werden mit Android 5.1 Lollipop ausgeliefert.

Gute Nachricht für die, die sich aktuell ein S6 kaufen wollen: Einige erwarten, dass in dieser Woche bekanntgegeben wird, dass das Galaxy S6 und das S6 Edge um 100 Euro beim Händlerpreis günstiger wird - das dürften die Händler an die Kunden weitergeben.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Samsung Galaxy S6 Edge und Galaxy Note 5 kommen im Herbst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.