| 16.04 Uhr

Micosofts Betriebssystem für Smartphones
Welche Lumia-Modelle Windows 10 bekommen

Fotos: Lumia 950 und 950 XL - Flaggschiffe mit Windows 10
Fotos: Lumia 950 und 950 XL - Flaggschiffe mit Windows 10 FOTO: Microsoft
Google Android und Apple iOS sind unbestritten die großen Player in der Welt der mobilen Betriebssysteme. Aber es gibt da auch noch Windows Phone. Das Smartphone-OS von Microsoft führt jedoch eher ein Nischendasein. Jetzt beginnt die Verteilung der neuen Version Windows 10. Damit sollen PCs, Tablets, die Xbox One und eben die Windows-Smartphones zu einem System zusammenwachsen. Stellt sich die Frage: Welche Lumia-Modelle kommen in den Genuss von Windows 10? Update: Es gibt Neuigkeiten von Microsoft (unten im Text). Von Christoph Schroeter

Erst einmal die schlechte Nachricht: Keinerlei Hoffnung auf ein Update auf Windows 10 dürfen sich die noch übrig gebliebenen Besitzer eines Smartphones mit Windows 7 machen. Dazu gehören die Modelle Lumia 510, Lumia 610, Lumia 710, Lumia 800 und Lumia 900.

Das sollte jedoch nicht überraschend kommen, denn diese Geräte waren ja auch bereits vom Update auf Windows 8 ausgeschlossen. Grund: Das Betriebssystem basiert auf einem völlig anderen Kernel, es müsste ein Komplettaustausch vorgenommen werden.

Aber auch von den Lumia-Smartphones, die mit der Windows-Version 8.1 laufen, bekommen nicht alle das Update auf Windows 10. Bei älteren Geräten dürfte schlicht und einfach die vorhandene Hardware nicht ausreichen, etwa nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden sein. Das Problem kennen auch viele Besitzer von Android-Smartphones und auch bei Apples iPhones ist dies der Grund, warum ein Gerät irgendwann aus dem Update-Zyklus ausscheidet.

Trotz allem bleiben genügend Micosoft-Lumia-Modelle übrig, die sich auf das Update auf Windows 10 freuen können. Wer ein Windows-8.1-Gerät besitzt, das auch Windows 10 bekommt, muss auf diesem zuerst das Update Lumia Denim installieren.

Fotos: Neues aus der Smartphone-Welt FOTO: Lenovo

Welche Lumia-Smartphone nach derzeitigem Stand ein Windows-10-Update bekommen, verrät die folgende Übersicht:

Lumia 430, Lumia 435, Lumia 532, Lumia 535, Lumia 540, Lumia 635 (1 GB RAM), Lumia 640, Lumia 640 XL, Lumia 735, Lumia 830 und Lumia 930.

Einige Geräte fehlen in dieser Liste, bei denen man mit einem Update gerechnet hätte, beispielsweise das Lumia 1520, das Lumia 630 oder auch das Lumia 520, bei dem Microsoft noch im Februar ein Update zugesagt hatte.

Alle Lumia-Besitzer, die ihr Gerät nicht in der obigen Liste finden, müssen kein Trübsal blasen. Die sogenannte Insider Preview von Windows 10 lässt sich auf deutlich mehr Geräten installieren. Welche Lumias in den Genuss kommen und wie die Installation funktioniert, verraten die Kollegen von "Netzwelt" hier.

Update: Besitzer älterer Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 oder 8.1 müssen weiter auf Windows 10 warten. Erste Geräte sollen laut Microsoft erst Anfang 2016 mit der neuen Software versorgt werden. Das berichtet "thurrott.com". Ursprünglich sollte Windows 10 bereits im Herbst auch für altere Windows-Phones bereitstehen.

Damit bleibt weiter offen, ob andere ältere Geräte und solche mit nur 512 Megabyte Arbeitsspeicher Windows 10 Mobile erhalten werden. Anfang 2015 hatte Microsoft-Manager Joe Belfiore per Twitter erklärt, man arbeite an Windows 10 für die Budgetmodelle. Weitere Angaben gibt es bislang nicht.

Welche Android-Smartphone mit einem Update auf Marshmallow rechnen dürfen, erfahren Sie hier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Windows 10 - diese Lumia-Smartphones bekommen das Update


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.