Erdogan schläft bei Pressekonferenz ein

Peinlicher Zwischenfall für den türkischen Staatspräsidenten Erdogan in Kiew. Bei einer Pressekonferenz mit seinem ukrainischen Kollegen Präsident Petro Poroschenko kämpfte Erdogan gegen die Müdigkeit und nickte teilweise einfach ein. Und das während Poroschenko seine Rede hielt. Der Pressekonferenz waren mehrstündige Gespräche vorausgegangen, Erdogan war zu Besuch um die Beziehungen der beiden Länder zu unterstreichen. Auch die wirtschaftliche Zusammenarbeit stand auf der Agenda des Meetings.