| 00.01 Uhr
Klicktipps
Das Radio rast wieder
Klicktipps: Das Radio rast wieder
Radio einschalten, Radio herzen. FOTO: Andreas Endermann
Düsseldorf. In der Rubrik „Klicktipps“ stellen wir Links zu kostenlosen MP3-Downloads, Konzerten und Videos vor. In dieser Woche rast das Radio wieder. Von Sebastian Dalkowski

Die Autoren dieser Klicktipps sind auch für HerzrasenFM verantwortlich, ein Musikradio, das über das Internet zu empfangen ist, unter www.laut.fm/herzrasenfm. Dort hat sich in den vergangenen Wochen einiges getan. Zum Beispiel laufen dort nun täglich von 20 bis 22 Uhr aktuelle Neuerscheinungen aus den Bereichen Indie, Elektro, Rock und Singer/Songwriter. Zu den Songs, die in den vergangenen Tagen dazugekommen sind, gehören auch die folgenden.

Es soll einfach nur Rock'n'Roll sein. Die englische Band Cheatahs hat auf ihre „Sans EP“ diesen Track namens „The Swan“ gepackt, aber das sagt überhaupt nichts über dieses Stück aus. Auf dem schrammeln und kloppen die vier Jungs aus London so eine herrliche Frühlingsnummer zusammen, dass man gleich mal in den Garten geht, um zu gucken, ob die Krokusse schon rauskommen. Herunterladen lässt sich diese Vitamin-C-Bombe bei Soundcloud.

Mit deutlicher weniger Lautstärke möchte Josh Ritter die Herzen seiner Hörer erreichen. Der Singer/Songwriter aus Idaho wünscht im selbstverständlich melancholischen „Joy To You Baby“ seiner Verflossenen alles Gute und findet am Ende auch die Freude zurück. Der Song stammt von seinem Album „The Beast In Its Tracks“, das soeben erschienen ist. Den kostenlosen Download bietet die Website des US-Radiosenders NPR.

Selten genug wird an dieser Stelle Hip Hop empfohlen, diesmal machen wir gerne eine Ausnahme. Für alle Leute, die sonst nichts mit Hip Hop anfangen können. Sam ist ein Duo aus Stuttgart, auf dem selben Label wie Cro und macht sich in „Liebe zur Musik“, einem von einem Klavier und Geige getragenen Song, gar nicht so leichte Gedanken über das Leben als Musiker. Gratis herunterladen lässt sich das Stück auf On3.de.

Genauso wie Hip Hop ist hier auch Holland nicht gerade überrepräsentiert. Johannes Sigmond nennt sich Blaudzun und spielt Gitarrenmusik mit der Euphorie der frühen Arcade Fire. Der Song „Elephants“ ist der schönste Beweis dafür. Kostenlos downzuloaden auf NPR.org.

Die hier vorgestellten und andere Songs hört Ihr bei HerzrasenFM, dem Online-Radiosender des Herzrasen-Magazins.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar