| 06.00 Uhr

Klicktipps
Tocotronic-Sänger malt jetzt Hunde

Klicktipps: Tocotronic-Sänger malt jetzt Hunde
Dirk von Lowtzow hat wirklich Pech mit den Konsonanten gehabt. FOTO: dpa, hjb
In der Rubrik "Klicktipps" stellen wir Links zu kostenlosen MP3-Downloads, Konzerten, Videos und Indie-Rockbands vor. In dieser Woche weint Lars Eidinger wegen Österreich. Von Stefan Petermann

Viele B-Seiten der Pet Shop Boys sind origineller als die A-Seiten der meisten Bands. Meint auch Dirk von Lowtzow und covert deshalb deren unterkühltes Statement zur Einsamkeit "I Want A Dog". Darin heißt es: "When I get back to my small flat I want to hear somebody bark." Der Tocotronic-Sänger reduziert den dunklen 80er-Housesound der Briten auf drei melancholische Gitarrenakkorde. Im Video zeichnet er dazu Fix-und-Foxi-ähnliche Hunde. Zu bestaunen auf Youtube.

Wer das chillige "Moby Dick" von Gurr hört und dabei die Augen schließt, kann an vieles denken: Sommer, Strände, Surfen, psychedelische Farbspiele, Riot-Grrrls, vielleicht eine Zeitreise in die guten 70er. Aber ganz sicher nicht ans Berlin der Gegenwart. Doch kommt das sympathische Duo mit dem Hang zu fluffigen Garage-Gitarren und unwiderstehlichen Melodien aus der Stadt ohne Zugang zum Meer. Macht ja nichts. Mit ihrem ersten Album "In My Head", das auf Bandcamp zur Verfügung steht, lässt es sich an schönere Orte tagträumen.

Die einzige relevante Frage nach dem Schauen von "Diamant" lautet: Sind Lars Eidingers Tränen echt? Denn der Schauspieler wird im Video des Edelkitschkunstprojekts Love Hotel Band am Umhänge-Keyboard sehr rührselig. In dem körperbetonenden Schmachtfetzen liebkosen Seidenhosen zärtlich falsche Schnurrbärte zu der lavendelfarbenen Stimme des österreichischen Cloudrap-Phänomens Yung Hurn. Wer das ironisch versteht, versteht es bestimmt falsch. Youtube führt in diese besonders seichten Untiefen des Dreampops.

Einmal von Musik das Herz brechen lassen? Dann Phoebe Bridgers hören. Allein mit Akustikgitarre und eindringlicher Stimme bringt die Singer/Songwriterin aus Los Angeles Welten zum Einstürzen. Im episch-poetischen "Smoke Signals" verknüpft sie die Tode von Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister und David Bowie mit dem Ende einer Liebe.Für "All Songs Considered" hat sie den Song noch berührender im Hotelzimmer vorgetragen.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klicktipps: Tocotronic-Sänger malt jetzt Hunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.