Rentner besaß Bild seit 36 Jahren

15-Millionen-Gemälde von Picasso in Italien aufgetaucht

Ein Picasso-Gemälde im Wert von 15 Millionen Euro gibt der italienischen Polizei Rätsel auf: Ermittler beschlagnahmten nach Angaben vom Freitag das Bild aus dem Jahr 1912, nachdem ein Rentner es weit unter Wert verkaufen wollte. mehr

Sechs neue Folgen geplant

Akte X: Warum ich die Serie geliebt habe und das Reboot fürchte

Der US-Sender Fox hat in seinen Archiven gekramt und ist dabei auf die X-Files oder bei uns "Akte X" gestoßen. Von 1993 bis 2001 etablierte die Erfolgsserie eine neue TV-Kultur und soll nun mit sechs Folgen wieder zurückkehren. Aber eine Frage bleibt: Warum? Von Ludwig Jovanovicmehr

München

Kunstmuseum Bern rechtmäßiger Gurlitt-Erbe

Das Kunstmuseum Bern ist nach Ansicht des Amtsgerichtes München rechtmäßiger Erbe der Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt. Das Gericht lehnte den Antrag einer Gurlitt-Cousine auf einen Erbschein ab. "Das Gericht hält das Testament von Cornelius Gurlitt, in dem er das Kunstmuseum Bern zum Alleinerben eingesetzt hat, für wirksam", hieß es in einer Mitteilung des Gerichtes. "Dem Einwand der Cousine, dass der Erblasser Cornelius Gurlitt zum Zeitpunkt der Testamentserstellung testierunfähig gewesen sei, folgte das Gericht nicht. mehr