| 07.07 Uhr

Aachen
Aachener Bischof will Seelsorge im Bistum neu ausrichten

Aachen. In seiner Predigt zum Jahresabschluss im Aachener Dom hat Bischof Helmut Dieser angekündigt, einen "synodalen Gesprächs- und Veränderungsprozess" zu beginnen, um über die künftige Gestaltung der gesamten Seelsorge im Bistum Aachen nachzudenken. Die Diskussionen über notwendige Veränderungen sollen bis zur nächsten Heiligtumsfahrt 2021 dauern und in drei Stufen ablaufen: Zunächst soll es eine Bestandsaufnahme geben, dann sollen Reformfelder umrissen und "neue pastorale Unternehmungen und Organisationsformen" festgelegt werden. Diese will der Bischof dann nach seinen Worten "als Ergebnisse des Prozesses für das Bistum Schritt für Schritt in Kraft setzen und zur Umsetzung freigeben".

Bischof Dieser kündigte weiter an, dass er quer zu den bestehenden kirchlichen Strukturen neue Diskussionswege einschlagen möchte, um möglichst viele Menschen am Veränderungsprozess zu beteiligen. Unter dem Leitwort "Heute bei Dir" möchte der Bischof die Seelsorge im Bistum stärker auf den einzelnen Menschen hin ausrichten und die Vernetzung einzelner Gemeinden, die schon sein Vorgänger begonnen hatte, weiterentwickeln.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aachen: Aachener Bischof will Seelsorge im Bistum neu ausrichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.