Alle Kultur-Artikel vom 29. August 2014
Berlin

Gorki-Theater Berlin ist "Theater des Jahres"

Das Berliner Maxim-Gorki-Theater ist zum "Theater des Jahres" gewählt worden. Das ergab eine Umfrage unter 44 Kritikern zu den Theater-Höhepunkten des Jahres, teilte die Zeitschrift "Theater heute" mit. 15 der 44 befragten Kritiker hätten für das Gorki-Theater gestimmt, hieß es. Jurymitglied Franz Wille lobte im Deutschlandradio Kultur die Ausrichtung des "Gorki" unter der neuen Intendanz: "Das Gorki-Theater weiß, was es will, und kriegt das auch rüber. mehr

St. Petersburg

Oper in St. Petersburg nach Attentat abgesetzt

Eine geplante Produktion der Oper "New Jerusalem" des russischen Komponisten Ilya Demutsky ist in St. Petersburg nach einem gewalttätigen Überfall auf den Tonschöpfer abgesagt worden. Die Oper thematisiert selbst ernannte russische Pädophilenjäger und ihre fragwürdigen Methoden. Demutsky erklärte, er sei von einem Mann mit einer Pistole attackiert und in ein Fenster gestoßen worden. Nach der Attacke sei ein Blatt gefunden worden, auf dem er als "Pädophiler" bezeichnet worden und aufgefordert worden sei, in die USA auszuwandern. mehr