| 10.33 Uhr

Kurzkritiken
Auf der Höhe der Sterbehilfe-Debatte

Die Debatte um Sterbehilfe läuft in Deutschland auf Hochtouren, weil die Menschen immer länger leben, aber zum Teil unter unmenschlichen Begleitumständen. Der Band des Herder-Verlags "Sterbehilfe oder Sterbebegleitung?" hat jetzt alle namhaften Beteiligten in dieser Debatte vereint - von Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery über den Mainzer Bischof Karl Lehmann bis zum früheren Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche, Wolfgang Huber. Das umstrittene Thema wird von vielen Aspekten beleuchtet, von rechtlichen, ethischen und medizinischen. Und auch die praktischen Probleme des Alltags von Todkranken kommen nicht zu kurz. Kleiner Mangel: Es hätten mehr Befürworter der Sterbehilfe zu Wort kommen sollen. (kes)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kurzkritiken: Auf der Höhe der Sterbehilfe-Debatte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.