| 19.16 Uhr

Wirtschaftsbuch
Aufstieg und Fall der US-Wirtschaft

Noch gibt es das Buch nur auf Englisch, doch schon bald dürfte es übersetzt werden: Denn der US-Ökonom Robert Gordon hat eindrücklich Aufstieg und Fall der US-Wirtschaft beschrieben. Mit einer Mischung aus ökonomischer Analyse und historischen Anekdoten beschreibt er den Aufstieg der Mittelschicht zwischen 1870 und 1970. Seine Prognose ist jedoch pessimistisch: Von der digitalen Revolution erwartet er nicht viel, die Ungleichheit sieht er als wachsendes Problem. Sein Fazit: Die jetzt junge Generation werde die erste in der US-Geschichte sein, die es nicht besser hat als ihre Eltern. Solche Pessimisten haben gerade Konjunktur: Manche nennen Gordon in Anlehnung an den Autor von "Das Kapital im 21. Jahrhundert" bereits den nächsten Thomas Piketty. (anh)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wirtschaftsbuch: Aufstieg und Fall der US-Wirtschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.