Kommentar zu Tumulten auf der Buchmesse

Über Verbote nachdenken

Meinung Die Entscheidung der Organisatoren, auch rechtspopulistische Verlage auf der Buchmesse 2017 zuzulassen, war richtig. Aber nur im Vorfeld und aus der berechtigten Haltung heraus, niemanden das Wort zu verbieten, der nicht gegen deutsches Recht verstößt. Von Lothar Schrödermehr

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Atwood würde Trump gerne den Twitter-Account wegnehmen

So komisch es auch klingt: Aber vielleicht gehört ausgerechnet Margaret Atwood, die diesjährige Gewinnerin des Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, zu jenen Autoren, die von Donald Trump profitieren. Zumindest was den Verkauf ihrer Literatur angeht. Von Lothar Schrödermehr

"Abandoned Places"

Zu Besuch an den verlassenen Orten der Welt

Zugewucherte Gebäude, gruselige Geisterstädte und historische Relikte – in seinem Bildband hat Kieron Connolly mehr als hundert Bilder verlassener Orte gesammelt. Einige Aufnahmen sind faszinierend und erschreckend zugleich. Andere zeigen, wie sich die Natur ihren Lebensraum zurückerobert hat. mehr