Atlas der Vorurteile 2

Deutschland, Land der Schwabbelweiber

Russen sind schwulenfeindlich, Deutsche Klugscheißer, Italiener und Spanier stinkend faul. Tief sitzende Klischees einmal laut auszusprechen, hat sich beim satirischen "Atlas der Vorurteile" schon vor einem Jahr als ebenso großes wie lehrreiches Vergnügen erwiesen. Teil 2 steht dem in Nichts nach.  Von Philipp Stempelmehr

Küchenerlebnis einmal anders

Mit diesen Comics kann echt jeder kochen

Düsseldorf. Man kennt das, beim Kochen schaut man permanent wieder ins Rezept, weil man irgendwie Gefahr läuft, alles durcheinander zu bringen. Lucy Knisley hatte eine gute Idee: Sie malte die Rezepte einfach im Comicstil, viele Bilder, wenig Text, klare Anweisungen. So klappt's auch mit komplizierten Gerichten. mehr

Elliott Erwitts Bildband "Kolor"

Eine eindrucksvolle Zeitreise rund um den Globus

Der Bildband "Kolor" von Elliott Erwitt ist schon allein aus dem Grund beeindruckend, weil er mehrere Kilogramm auf die Waage bringt. Der wahre Schatz verbirgt sich aber im Innern des Bandes: Eine eindrucksvolle Zeitreise rund um den Globus. Von Christoph Schroetermehr

Bildband "52 Wochen, 52 Städte"

Wenn Architektur zum Leben erweckt wird

Iwan Baan gehört zu den besten Fotografen seiner Zunft. Der Niederländer ist weltweit für seine Darstellungen von Architektur bekannt. Im Gegensatz zu der Arbeit seiner Kollegen reicht ihm das Gebäude allein für seine Kunst nicht aus.  Von Christoffer Kleindienstmehr

Bildband "Much Loved"

Wenn Teddys ganz doll geliebt werden

Der Fotograf Mark Nixon hat für sein Projekt und Bildband "Much Loved" Teddybären und andere Knuddeltiere fotografiert, die schon Jahrzehnte auf dem Buckel haben, ramponiert aussehen, aber noch immer geliebt werden. Dazu gehören natürlich auch die teilweise herzergreifenden Geschichten zu den Schmusetieren. mehr