Attentäter von Utøya

Wie Anders Breivik zum Massenmörder wurde

Eine Biografie zeichnet den Weg des rechtsextremen Anders Breivik nach, der in Oslo und auf der Insel Utøya 77 Menschen tötete, darunter 32 Kinder. Das Buch erzählt die Geschichte eines Mannes, der in bürgerlichen Verhältnissen aufwuchs, sich dann vereinzelte und schließlich zum Massenmörder wurde. Von Dorothee Kringsmehr

"Meinen Hass bekommt ihr nicht"

Ein Pariser Witwer rührt Millionen

Mit einem Text auf Facebook hat der Journalist Antoine Leiris nach den Anschlägen in Paris seine Trauer in Worte gefasst. Es war eine Liebeserklärung an seine getötete Frau und eine Botschaft, sich nicht einschüchtern zu lassen. Von Christine Longinmehr