| 15.52 Uhr
Schauspieler erlitt Schwächeanfall
Hardy Krüger sagt Lesungen ab
Schauspieler erlitt Schwächeanfall : Hardy Krüger sagt Lesungen ab
Der Schauspieler Hardy Krüger hat einen Schwächeanfall erlitten und muss alle Lesungen für dieses Jahr absagen. FOTO: dpa, Britta Pedersen
Köln/Berlin. Der Schauspieler und Autor Hardy Krüger hat aus gesundheitlichen Gründen alle Termine seiner Lesetournee im November und Dezember abgesagt. Krüger bedauert die Ausfälle zutiefst. Im Sommer 2012 soll es eine neue Lesereise geben.

Nach einem Schwächeanfall vor einer Lesung in Senftenberg am 30. Oktober war die Tournee bereits unterbrochen worden, wie der Verlag Bastei Lübbe, bei dem Krügers neues Buch „Tango Africano” erschienen ist, am Freitag mitteilte.

Nach Verlagsangaben haben Krügers Ärzte in der vergangenen Woche grünes Licht für die Weiterführung der Lesereise gegeben, nach seinen Auftritten Anfang dieser Woche habe sich Krüger aber erneut nicht wohlgefühlt und habe am Donnerstag in Bad Malente nicht auftreten können.

Auf Anraten seiner Ärzte wurden nun auch die weiteren Termine im November und Dezember abgesagt. Nach Verlagsangaben attestierten sie dem 83-Jährigen in der vergangenen Woche zwar, dass sein Herz völlig gesund sei, aber möglicherweise ein niedriger Blutdruck schuld an seinem Unwohlsein sein könnte. Um Gewissheit zu erhalten, unterziehe er sich weiteren Untersuchungen in Hamburg.

Er sei traurig, dass er sein Publikum nun enttäuschen müsse, wird Krüger in der Mitteilung des Verlages zitiert. „Aber ich hoffe, meine Fans haben Verständnis.” Im nächsten Sommer solle es eine neue Lesereise geben, bei der alle jetzt ausfallenden Termine nachgeholt würden.

Krüger wollte am 15. November in Leipzig, am 17. November in Merseburg, am 18. November in Dresden, am 20. November in Berlin und am 6. Dezember in Osnabrück lesen.

Quelle: APD
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar