Cosplayerin Caroline beim Japantag

Am Samstag kamen rund 600.000 Menschen zum Japantag am Rheinufer. Zum zwölften Mal gab es entlang der Promenade zahlreiche Informationsstände zur japanischen Kultur. Viele Fans vom Land der aufgehenden Sonne nutzten das Fest, um ihrem Hobby, dem Cosplay, nachzugehen - so auch Studentin Caroline.