| 08.53 Uhr

Ein neues Bild von Steve Jobs

Der Jahrhundertunternehmer und geniale Gründer von Apple, Steve Jobs, galt als schwieriger Mensch. Persönlich unnahbar, fast zum Autismus neigend, dazu jähzornig und unmäßig fordernd, war er angeblich für seine unmittelbare Umgebung eine Zumutung. So lauten die gängigen Biografien zum Computergenie, die vom Apple-Gründer autorisierte Lebensbeschreibung von Walter Isaacson ausgenommen. Jobs' langjähriger Begleiter Brent Schlender zeigt nun in seiner neuen Biografie ein anderes Bild. Es beschreibt den visionären Unternehmer, der seine Ziele sehr wohl kommunizieren kann und seine Mannschaft mitreißt. Das heißt nicht, er wäre ohne persönliche Defizite gewesen. Aber Schlender und der Wirtschaftsjournalist Tetzeli kommen zu einer ausgewogeneren Beschreibung des Computer-Gurus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ein neues Bild von Steve Jobs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.