| 08.48 Uhr

Eine Frage Des Stils
Fast vergessen: der Morgenmantel

Der Morgenmantel für den Herrn ist ein aussterbendes Utensil. Ein Bademantel hat weniger Stil.

Wenn es etwas gab, mit dem sich Hugh Hefner, der kürzlich verstorbene Erfinder des "Playboys", mindestens so hautnah und häufig umgab wie mit ansehnlichen Blondinen, so war es sein Morgenmantel. Jenes modische Accessoire für Herren, das einer untergegangenen Zeit entstammt, die auch den 91-Jährigen prägte: Der ewig elegante Cary Grant trug Morgenmantel, Winston Churchill auch. Bis in die 40er Jahre des vergangenen Jahrhunderts war die zeremonielle Kleidung des Fernen Ostens, auf die der Morgenmantel zurückgeht, ein Mode-Hit.

Heute fristet der Morgenmantel eher ein Schattendasein. Im Kleiderschrank des ein oder anderen Gentleman aber findet er sich noch, und hervorgeholt wird er längst nicht nur dann, wenn gerade Personal im Haus ist und man(n) in den Wohnräumen lesend oder frühstückenderweise den Tag beginnen möchte, ohne dabei auszusehen, als wäre man soeben aus dem Bett gefallen. Mit einem Morgenmantel kann das nicht passieren, sein Träger wird niemals den Eindruck erwecken, als habe er - um den guten alten Karl Lagerfeld zu zitieren - sein Leben nicht im Griff.

Bei einem Bademantel sieht das schon anders aus, womit wir beim entscheidenden Unterschied wären: Ein Bademantel ist gewissermaßen ein Handtuch mit zwei Ärmeln, geeignet, den Schweiß eines Udo Jürgens zu trocknen oder Ketchup vom Körper eines Mannes fernzuhalten, der wie Ollie Dittsche in einer Frittenbude gestrandet ist.

Ein Morgenmantel ist da anders gestrickt - nämlich gar nicht, weil er meist aus Seide, Satin oder anderen hochwertigen Materialien besteht. Seine einzige Funktion besteht darin, einen Moment stilvoll und elegant in der Schwebe zu halten, der zu den besten des Tages gehört, weil er nur einem selbst gehört: der Moment, bevor man endgültig in seine Kleider und damit in die Pflichten des Alltags schlüpft. Das muss man nicht mögen. Wissen sollte man es. Wer weiß? Vielleicht kommt die große Zeit des Morgenmantels irgendwann wieder.

Haben Sie eine Frage des Stils? Schicken Sie sie gern an stilfrage@rheinische-post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eine Frage Des Stils: Fast vergessen: der Morgenmantel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.