Ed Skrien in der Hauptrolle

Alles wie gewohnt: "Transporter"

Ein Mann, ein Auto, coole Sprüche und schöne Frauen, die Hilfe brauchen gegen fiese Kerle. Was braucht es mehr für einen Actionfilm? Auch der vierte Teil der "Transporter"-Reihe setzt auf das bewährte Rezept und rührt noch eine Handvoll amüsanter Vater-Sohn-Szenen und ein paar moralische Zwickmühlen unter. mehr

"Königin der Wüste" im Kino

Für diesen Film ist Kidman nicht die Richtige

Werner Herzog hat schon mal in Peru ein Schiff über einen Berg gehievt und "Fitzcarraldo" wurde ein großer Film. Jetzt erzählt er in "Königin der Wüste" von der Nahost-Erkundlerin Gertrude Bell – und scheitert an seiner Hauptdarstellerin. Von Dorothee Kringsmehr

"Gotthard Graubner – FarbRaumKörper"

Bilder zum Hineinsehen

Am Anfang ist nur diese Stimme. Dieser sonore und gleichzeitig etwas nuschelige Ton, in dem Gotthard Graubner so lakonisch wie prägnant über seine Arbeit spricht. "Meine Bilder muss man eigentlich atmen. Denn es ist ein Raum, den ich versuche zu schaffen. Und in einem Raum muss man atmen können." Von Helga Bittnermehr

Kernige Komödie "Die Kleinen und die Bösen"

Hotte ist der Typ Mann, dem man keine Kinder anvertraut. Zwei Jahre Ballermann waren der Höhepunkt seiner Karriere. Doch das ist lang her. Sein Bewährungshelfer Benno war mal ein engagierter Sozialarbeiter. Doch auch das ist lang her, inzwischen ist er so oft hintergangen worden und hat so viele Hottes scheitern sehen, dass er gegen Nachmittag nur noch auf die Uhr starrt. Und Punkt 16 Uhr den Anrufbeantworter scharfstellt. mehr

Los Angeles

Meister des Horrors: Regisseur Wes Craven ist tot

Mit "Scream" gelang ihm ein Kassenschlager, ausgerechnet im totgeglaubten Genre des Teenie-Horrors. Die an Edvard Munchs Gemälde "Der Schrei" angelehnte Tätermaske gibt es heute in jeder Karnevalsabteilung. Wenn Wes Craven auf dem Regiestuhl Platz nahm, ging es zumeist sehr blutig zu. Er war ein Meister seines Genres und lehrte Kinobesucher über Jahrzehnte hinweg das Gruseln. Jetzt ist er nach einem Krebsleiden im Alter von 76 Jahren in Los Angeles gestorben. Von Gunnar Giftthalermehr

"Straight Outta Compton"

Spielfilm-Hit über Rap-Band N.W.A.

"Fuck the Police": Ein Song. Eine Hymne. Ein Ruf nach Freiheit. Heute wie damals. Es war die Hip-Hop-Crew N.W.A, die mit dem Titel 1988 auf den Markt kam. Geschrieben von Rapper Ice Cube, nachdem die Band vor dem Studio in Los Angeles in Konflikt mit den Cops geraten war - ohne ersichtlichen Grund. Von Jenny Filonmehr