| 12.25 Uhr

Wenn der Schwiegervater mit auf Hochzeitreise kommt

CityVision-Kinotipp vom 18. August 2016 von der Premiere zu "Antonio, ihm schmeckt's nicht!"
"Antonio, ihm schmeckt's nicht" nach dem erfolgreichen Roman von Jan Weiler erzählt von einer verpatzten Reise nach New York. Gelungen ist der Film nicht. Von Martin Schwickert

Mit "Siegfried", "7 Zwerge" und "Otto's Eleven" hat Sven Unterwaldt die Untiefen des deutschen Films niveaufrei und kommerziell erfolgreich erforscht. Die Kinderbuchverfilmung "Hilfe, ich hab' meine Lehrerin geschrumpft" weckte die Hoffnung, dass der Filmemacher sich auf seine eigentliche Berufung besinnt, aber mit "Antonio, ihm schmeckt`s nicht" begibt er sich erneut auf das Gebiet infantiler Erwachsenenunterhaltung. Der Film ist die Fortsetzung von Neele Leana Vollmars Kinoerfolg "Maria, ihm schmeckt's nicht" nach dem Bestseller-Roman von Jan Weiler. Die Multikulti-Komödie ließ vor dem Hintergrund der Hochzeit zwischen dem niederrheinischen Sachbuchlektoren Jan (Christian Ulmen) und der temperamentvollen Halbitalienerin Sara (Mina Tander) die ethnischen Klischees mit voller Wucht aufeinanderkrachen. Gerettet hat den Film damals der italienische Komödiant Lino Banfi, der die Figur des nach Deutschland eingewanderten Schwiegervaters zum tragikomischen Helden ausbaute. In der Fortsetzung gerät dieser Antonio Marcipane - nun gespielt von Alessandro Bressanello - noch stärker ins Zentrum des komödiantischen Interesses, verliert aber paradoxerweise dadurch zunehmend an Tiefe und wird nur noch als redundanter Störfaktor in Gebrauch genommen.

Mittlerweile ist Sara hochschwanger, und bevor es so weit ist, will Jan mit ihr noch die ausgefallene Hochzeitsreise nach New York nachholen, was aus schwer nachzuvollziehenden Gründen vom Schwiegervater torpediert wird. Aus diesem Setting entwickeln Unterwaldt und Drehbuchautor Daniel Speck eine schleppende Nummernrevue, die von Auseinandersetzungen mit Einwanderungsbehörden über die schwiegerväterliche Invasion der Honeymoon-Suite bis zum Verlust der Kreditkarten alle bekannten Reise-Malheurs durchbuchstabiert.

Antonio, ihm schmeckt's nicht! Deutschland 2016, Regie: Sven Unterwaldt, mit Christian Ulmen, Mina Tander, Alessandro Bressanello, 95 Minuten

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Antonio, ihm schmeckt's nicht": Wenn der Schwiegervater mit auf Hochzeitreise kommt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.