| 12.55 Uhr

Filmfestspiele in Cannes
Mel Gibsons Liebesglück mit 25-jähriger Freundin

Mel Gibson und seine junge Freundin
Mel Gibson und seine junge Freundin FOTO: afp
Cannes. Sie waren der Hingucker bei der Closing Ceremony der Filmfestspiele in Cannes: Hollywood-Star Mel Gibson und seine Freundin Rosalind Ross. Zwischen den beiden liegen 35 Jahre Altersunterschied.

Das Pärchen, das ihr erste Liebes-Outing bereits im Januar bei den Golden Globes hatte, war auf dem Roten Teppich unzertrennlich. Nach der Scheidung von seiner Ehefrau Robyn im Jahr 2009 sowie nach etlichen Affären und Alkohol-Abstürzen wirkt der vollbärtige Braveheart-Star mit 60 Jahren nun plötzlich wieder so frisch verliebt wie ein Teenager.

Doch wer ist die junge Frau an der Seite der Schauspieler-Größe? Auf jeden Fall kein Hollywood-Sternchen. Rosalind Ross ist mehrfache Meisterin im Kunstreiten und Voltigieren, studiert Literatur- und Englisch und hat bereits millionenschwere Sponsorendeals, etwa mit einem amerikanischen Müslihersteller. 

Auf das Vermögen des Oscar-Preisträgers wird es die junge Dame also nicht abgesehen haben. Und so erlebt Mel Gibson mit 60 Jahren gerade offensichtlich seinen zweiten Frühling. 

Cannes: Woody Allen, Blake Lively auf dem roten Teppich FOTO: afp
(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Filmfestspiele in Cannes: Mel Gibson liebt 25-Jährige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.