| 09.26 Uhr

Tanzfilm-Klassiker
"Dirty Dancing"-Remake mit Abigail Breslin als "Baby"

"Dirty Dancing": TV-Remake mit Abigail Breslin als "Baby"
Die US-Schauspielerin Abigail Breslin soll die Hauptrolle im Remake von "Dirty Dancing" übernehmen. FOTO: dpa, pkb uw hk
Los Angeles. Fans dürften bei dieser Nachricht auf dem Sofa tanzen: Der Tanzfilm-Klassiker "Dirty Dancing" wird fürs Fernsehen neu verfilmt. Die Hauptrolle der Frances "Baby" Houseman übernimmt US-Schauspielerin Abigail Breslin.

Die 19-Jährige wurde mit ihrer Rolle im Film "Little Miss Sunshine" bekannt. Dass Breslin die Hauptrolle in dem "Dirty Dancing"-Remake übernehmen werde, gab der US-Sender ABC am Dienstag (Ortszeit) bekannt, wie mehrere US-Medien berichteten.

Auch in der TV-Neuverfilmung soll sich "Baby" in ihren Tanzlehrer Johnny verlieben. Der Film von 1987 mit Jennifer Grey ("Baby") und Patrick Swayze (Johnny) in den Hauptrollen erreichte Kultstatus. Tausende Fans weltweit wollten so tanzen wie sie. 

Jennifer Grey - Das ist "Baby" aus "Dirty Dancing" heute FOTO: afp, FREDERIC J. BROWN

Ende der 80er Jahre wurde eine gleichnamige TV-Serie produziert, 2004 kam die Neuauflage "Dirty Dancing 2" in die Kinos. Beide konnten bei weitem nicht an den Erfolg des Originals anknüpfen. 

Die nun angekündigte dreistündige TV-Adaption, die vom australischen Regisseur Wayne Blair inszeniert wird, hat noch keinen Sendetermin. Auch eine männliche Hauptrolle ist den Berichten zufolge noch nicht gefunden. 

(lsa/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Dirty Dancing": TV-Remake mit Abigail Breslin als "Baby"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.