| 13.04 Uhr

Hollywoodstar wird 80
Fünf unvergessliche Filmszenen mit Dustin Hoffman

Dustin Hoffman wird 80 Jahre alt
Dustin Hoffman wird 80 Jahre alt FOTO: dapd, Danny Moloshok
Los Angeles. "Die Reifeprüfung", "Rain Man", "Hook": Dustin Hoffman – klein von Statur – zählt zu Hollywoods größten Charakterdarstellern. Heute wird er 80 Jahre alt. Wir schauen zurück und zeigen seine schönsten Momente auf der Leinwand.  Von Marcel Romahn

Zwei Oscars, sechs Golden Globes und eine erfolgreiche Filmkarriere von knapp 60 Jahren. Dustin Hoffman gehört zu den höchst dekorierten Vertretern der Filmbranche. Am 8. August feiert der Schauspieler, Produzent, Regisseur und Familienvater von sechs Kindern seinen 80. Geburtstag. Wir haben fünf filmische Höhepunkte seiner langen Karriere zusammengetragen: 

"Die Reifeprüfung" (1968)

Der Film "Die Reifeprüfung", der ihn berühmt machte, wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Dustin Hoffman war gerade 30, als ihn die Rolle des schüchternen Benjamin Braddock ins Rampenlicht katapultierte. Unvergesslich ist die Szene, wie er mit der sexhungrigen Bekannten seiner Eltern, gespielt von Anne Bancroft, plötzlich alleine im Zimmer ist. "Mrs. Robinson, Sie versuchen doch jetzt, mich zu verführen, nicht wahr?", stammelt der unerfahrene College-Junge.

"Tootsie" (1982)

In dieser Travestie-Komödie der besonderen Art spielte Dustin Hoffman den erfolglosen Schauspieler Michael Dorsey. Dieser hat die gewinnbringende Idee, sich für ein Engagement in einer Seifenoper als Frau zu verkleiden. Sein Plan scheint aufzugehen. Zumindest bis er sich in seine junge Kollegin Julie verliebt, die nichts von der Doppelrolle ahnt. Für diesen Film erhielt Hoffman eine Oscar-Nominierung als bester Hauptdarsteller. 

"Rain Man" (1988)

Einen Oscar bekam Hoffman 1989 für seine überzeugende Darstellung eines Autisten in Barry Levinsons preisgekröntem Drama "Rain Man". Der autistische Raymond wird von seinem Bruder Charlie, gespielt von Tom Cruise, aus der Klinik geholt und auf eine turbulente Reise geschickt. Auf die Rolle hatte sich Dustin Hoffman unter anderem durch Besuche in psychiatrischen Kliniken vorbereitet - und wurde erneut seinem Ruf als Perfektionist gerecht. Tom Cruise, der in "Rain Man" den Yuppie-Bruder von Hoffmans Figur spielt, würdigte später die "grenzenlose Neugier" seines Co-Stars.

"Hook" (1992)

Dass Dustin Hoffman auch Bösewichte spielen kann, bewies er Anfang der 90er Jahre im Fantasyfilm "Hook". Darin verkörperte er den gleichnamigen Piraten-Kapitän, der es im Kampf um die Freiheit "Nimmerlands" mit Peter Pan (Robin Williams) zu tun bekommt. Die Verfilmung der Abenteuer von Peter Pan erhielt weltweit grandiose Kritiken und gilt als eine der besten Märchen-Adaptionen aller Zeiten. 

"Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich" (2004)

Schrulliger geht es wohl nicht. In der Fortsetzung der Filmkomödie "Meine Braut, ihr Vater und ich" spielt Dustin Hoffman den exzentrischen Vater von Gaylord "Greg" Focker (Ben Stiller). Sein übertriebener Hang zur Esoterik und zu kuriosen Liebesspielen mit seiner Frau lassen besonders Gregs zukünftigen Schwiegervater, gespielt von Robert De Niro, mit offenen Mund dastehen. Auch im dritten und letzten Teil der Reihe, "Meine Frau, unsere Kinder und ich", wirkte Dustin Hoffmann mit. 

(mit Agenturmaterial)

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dustin Hoffman: Das sind seine besten Filmszenen des Hollywoodstars


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.