| 08.39 Uhr

Startrubel beim Filmfest Venedig
Amber Heard küsst sich in den Vordergund

Amber Heard küsst Johnny Depp in Venedig
Amber Heard küsst Johnny Depp in Venedig FOTO: afp, mlm
Venedig. Für Autogrammjäger war es ein gutes Wochenende. Immerhin gab es auf dem Lido sogar Oscar-Preisträger und Superstars wie Juliette Binoche und Kristen Stewart zu sehen. Eine bemerkenswerte Präsenz legte jedoch jemand anders auf den Teppich.

Zahlreiche Prominente haben sich am Wochenende auf dem roten Teppich des Filmfestivals Venedig gedrängelt. Oscar-Preisträger Eddie Redmayne stellte das Drama "The Danish Girl" vor, in dem er eine Transsexuelle spielt.

Eine kleine Nebenrolle hat dabei Johnny Depps Ehefrau Amber Heard. Beim Empfang auf dem roten Teppich nahme sie hingegen eine Hauptrolle ein. Anmutig, mit stolzem Blick und schulterfreien Kleid hinterließ sie einen bleibenden Eindruck. Für die Fotografen lieferte die 29-Jährige zweifelsfrei einen Höhepunkt, als sie Johnny Depp innig küsste. 

Ähnlich glanzvoll der Auftritt von Juliette Binoche mit Glitzerstoff, hochgesteckten Haaren und bauchnabeltiefem Ausschnitt. In "L'attesa" verkörpert sie eine trauernde Mutter.

Fotos: Filmfestspiele in Venedig: Diese Stars sind da FOTO: dpa, so cv

Ebenbürtig in Auftritt, Star-Faktor und Hollywood-Rang erschien auch Kristen Stewart. Mit ihrem Film "Equals" erzählt sie eine düstere Zukunftsvision. Lästerzungen könnten meinen, der Film sei ihr auf den Leib geschneidert: Das Werk spielt in einer Welt, in der Menschen keine Emotionen haben dürfen. Stewart wurde immer wieder zum Ziel von Spötteleien, weil sie bei öffentlichen Anlässen fast nie lächelte und stattdessen verkniffen in die Gegend schaute.

Mit Spannung war vor allem "The Danish Girl" erwartet worden. Regisseur Tom Hooper ("The King's Speech") greift damit erneut die Geschichte einer realen Person auf: Lili Elbe war eine der ersten Transsexuellen, die sich in Deutschland Anfang der 1930er Jahre einer geschlechtsangleichenden Operation unterzog.

Die Hauptrolle übernimmt Redmayne (33), der für seine Darstellung des Stephen Hawking in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" einen Oscar gewann. So spannend die Geschichte aber ist - Hooper inszeniert "The Danish Girl" als konventionelles und teilweise kitschiges Drama.

Fotos: Johnny Depp schippert mit dem Boot nach Venedig FOTO: afp, mlm

Nebendarsteller Matthias Schoenaerts stellte im Wettbewerb von Venedig gleich noch einen zweiten Film vor: "A Bigger Splash" erzählt von einer Rockmusikerin (Swinton) und ihrem Partner (Schoenaerts), die auf einer Mittelmeerinsel einen Ex (Fiennes) und dessen Tochter (Johnson) treffen. Während die Gefühle auf die Probe gestellt werden, steuern die Vier auf eine Katastrophe zu.

Ebenfalls im Wettbewerb lief "Equals" mit "Twilight"-Star Kristen Stewart (25). Auch wenn der Blick in eine sterile Zukunft nicht wirklich originell ist, so überzeugten Stewart und Nicholas Hoult ("X-Men") doch als unglückliches Paar.

Sehen Sie hier die Bilder vom roten Teppich mit Juliette Binoche, Amber Heard und Kristen Stewart.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Filmfestspiele Venedig: Amber Heard küsst sich in den Vordergund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.