| 15.38 Uhr

Kinostart "Magic Mike"
Channing Tatum strippt wieder in "Magic Mike XXL"

Channing Tatum strippt in "Magic Mike 2" wieder
Am 22. Juli startet "Magic Mike XXL" im Kino. FOTO: dpa, bsc
Düsseldorf. Plötzlich läuft im Radio dieses Lied. Der frühere Stripper Mike (Channing Tatum) kann nicht mehr an sich halten. Es fängt mit einem leichten Zucken seiner Schultern an und endet damit, dass er tanzend eine Bohrmaschine als Phallussymbol zweckentfremdet. Von Antonia Lange

Vor drei Jahren riss sich Channing Tatum als "Magic Mike" erstmals das T-Shirt vom Körper. Nun kehrt er in der Fortsetzung des Stripper-Films "Magic Mike XXL" ins Kino zurück. Der ehemalige Stripper Mike hat dem lasziven Hüftschwung eigentlich seit Jahren abgeschworen - bis seine alte Truppe Kontakt zu ihm aufnimmt und Mike zu einer letzten gemeinsamen Show überredet. Die Reise dorthin macht aus dem Film eine Art Roadmovie, in dessen Verlauf immer mal wieder die Hüllen fallen.

Wer gerne breite Schultern sieht und Bäuche, auf denen man Käse reiben könnte, ist in diesem Film richtig. Statt Steven Soderbergh führt diesmal Gregory Jacobs Regie, der bei "Magic Mike" noch die Regieassistenz übernommen hatte.

Kinostarts der Woche FOTO: Moviepilot

Den weiblichen Neuzugängen Andie MacDowell und Jada Pinkett Smith nimmt man ihre Rollen aber durchaus ab. Smith überzeugt als Stripclub-Mutti, die Frauen zu Selbstbewusstsein verhelfen will, indem sie Männer für sie tanzen lässt. Zumindest bei Sofia Vergara, der Verlobten von Joe Manganiello, der im Film die Rolle des Big Dick Richie spielt, scheint das auch gut anzukommen: Er strippt auch zu Hause für sie, wie er jüngst einer Frauenzeitschrift verriet.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Channing Tatum strippt in "Magic Mike 2" wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.