Film-Review | Baby Driver

Der Fluchtwagenfahrer "Baby" will eigentlich mit einem letzten Job seine Schulden bei einem Gangsterboss abbezahlen, doch das kann natürlich nicht problemlos über die Bühne gehen. Eine weitere Mission steht an und als "Baby" sich auch noch verliebt, versucht er nach allen Kräften seine Freundin und sich in Sicherheit zu bringen. Lohnt sich der Streifen? Unser Kinomann Christoph Kellerbach verrät es euch. (Filmkritik und Schnitt: Christoph Kellerbach)