| 09.47 Uhr

Star Wars-Spin-Off
"Rogue One" - Galaktisches Spektakel oder Flop aus dem All?

Düsseldorf. Am 15. Dezember läuft der neue Star-Wars-Film "Rogue One" in den deutschen Kinos an. Das Spin-Off wird als das Science-Fiction-Spektakel des Jahres gehandelt. Unser Experte hat sich den Film bereits angesehen. Sein Fazit gibt es hier im Video. Von Christoph Kellerbach und Marcel Romahn

Mit Rogue One möchte Disney eine Star-Wars-Geschichte jenseits der großen Trilogie erzählen. "Rogue One" macht sofort klar, dass er ein etwas anderer Film der Reihe wird. Tatsächlich hat er nichts mit der neuen Trilogie zu tun, die vergangenes Jahr mit "Das Erwachen der Macht" gestartet ist.

Vielmehr spielt der Film Jahrzehnte davor und sogar noch vor dem allerersten Star-Wars-Film Episode IV – "A New Hope" aus dem Jahr 1977, an den er aber fast nahtlos anknüpfen soll. Unser Filmexperte Christoph Kellerbach spricht in seiner Video-Kritik von einem gelungenen zweiten Handlungsstrang im "Krieg der Sterne".

Fotos: Szenenbilder aus "Rogue One: A Star Wars Story" FOTO: Screenshot: Youtube (Star Wars)

Zum Kinostart von "Rogue One: A Star Wars Story" haben wir außerdem ein zweiteiliges Quiz vorbereitet. Machen Sie den Test: Wie gut kennen sie die Schurken des Imperiums und die Helden der Rebellion.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Video-Kritik zu "Rogue One: A Star Wars Story": Top oder Flop?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.