| 13.24 Uhr

James-Bond-Nachfolge
Sieben Kandidaten für den neuen 007

Wer wird der neue James Bond?
Wer wird der neue James Bond? FOTO: afp, kr
Hollywood. Die Gerüchteküche brodelt. Nachdem Hollywood-Star Daniel Craig sein Aus als James Bond angekündigt hatte, werden immer mehr Schauspieler mit der begehrten Rolle in Verbindung gebracht. Ein Überblick. Von Marcel Romahn

Auf der Kandidatenliste finden sich inzwischen mehrere prominente Namen für die Rolle des Superspions, die der Brite Daniel Craig trotz angeblicher 89-Millionen-Euro-Gage abgelehnt hatte. Erst kürzlich hatte Regisseur Sam Mendes, der die letzten beiden Filme  "Skyfall" und "Spectre" verantwortet hatte, neuen Zündstoff für Spekulationen geliefert.

Fans haben kein Mitspracherecht

So verkündete der 50-Jährige, der das Film-Team ebenfalls verlassen wird, dass die Entscheidung um die Bond-Nachfolge nicht von den Fans, sondern von Produzentin Barbara Broccoli getroffen werde. "Das ist keine Demokratie", sagte er der britischen Wochenzeitung "The Telegraph". "Das ist kein EU-Referendum, keine öffentliche Wahl." Zuvor hatte sich eine große Mehrheit über soziale Netzwerke für Tom Hiddleston als neuen Geheimagenten ausgesprochen.

Der Schauspieler, der bereits in der Thriller-Serie "The Night Manager" oder dem Science-Fiction-Film "High Rise" mitgespielt hat, hatte selbst öffentlich Interesse an der Rolle bekundet. Auch Gespräche mit dem Produzenten-Team sollen bereits stattgefunden haben. Eine Jobgarantie für den 35-jährigen Briten sei dies jedoch nicht.

Große Namen auf der Liste

Darüber hinaus hat Tom Hiddleston jede Menge Konkurrenz. Landsmann Idris Elba (43), bekannt aus der BBC-Fernsehserie "Luther", ist ebenfalls ein Kandidat, der in Hollywood als Nachfolger gehandelt wird. Auch Jamie Bell (30) ist ein Anwärter auf die begehrte Agentenstelle. Bekannt wurde er in Filmen wie "Billy Elliot – I Will Dance", "King Kong" und "Jumper".

Diese Schauspieler stellten bisher James Bond dar FOTO: dpa, bsc sab fdt soe

Beliebt und den Serienfans noch gut im Gedächtnis ist auch Damian Lewis. Der 45-Jährige hat immerhin in drei Staffeln der erfolgreichen Agenten-Serie "Homeland" die Hauptrolle gespielt. Für Begeisterung sorgte auch ein Tweet von "Akte-X"-Darstellerin Gillian Anderson. Die 47-Jährige hatte ihren Namen kürzlich als neue "Jane Bond" ins Spiel gebracht.

Ob sie damit eine Bewerbung als Bond-Girl abgeben oder sogar Daniel Craig beerben möchte, bleibt offen. Doch es gäbe ein Manko: Sie ist Amerikanerin, keine Britin.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuer James Bond: Diese Kandidaten sind für den 007 im Gespräch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.