| 09.53 Uhr

"Star Wars – Das Erwachen der Macht"
So viel mehr als seine Kollegen kassiert Harrison Ford

Fotos: Szenenbilder aus "Star Wars VII – Das Erwachen der Macht"
Fotos: Szenenbilder aus "Star Wars VII – Das Erwachen der Macht" FOTO: Lucasfilm 2015
Los Angeles. Er war schon im ersten "Star Wars"-Film vor fast 40 Jahren dabei, als einige seiner heutigen Kollegen noch gar nicht geboren waren. Dass er nun auch in "Das Erwachen der Macht" mitgespielt hat, hat Harrison Ford eine ziemlich hohe Gage eingebracht – eine deutlich höhere als all seinen Kollegen.

Einem Bericht des Branchenmagazins "Variety" zufolge verdient Ford, der die Rolle des Han Solo spielt, 50 Mal mehr als seine Kollegen John Boyega und Daisy Ridley, die im Film zwei der Hauptrollen spielen. Bis zu 20 Millionen US-Dollar (also etwa 18 Millionen Euro) soll Ford kassieren.

Fotos: Daisy Ridley – schöne Star-Wars-Schauspielerin aus London FOTO: ap

Bereits 1977, 1980 und 1983 war Ford in "Krieg der Sterne", "Das Imperium schlägt zurück" und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" in der Rolle des Weltraumpiraten Han Solo zu sehen. Ford wurde durch die ersten drei "Star Wars"-Filme zum Weltstar, war anschließend in weiteren Kassenschlagern wie den "Indiana Jones"-Filmen oder "Auf der Flucht" zu sehen. 

Erstmals größere Film-Rollen haben in Episode VII, die seit kurz vor Weihnachten weltweit in den Kinos läuft, Boyega und Ridley bekommen. Boyega spielt Finn, Ridley verkörpert Rey. Ein Vermögen verdienen sie durch "Das Erwachen der Macht" aber noch nicht. Angeblich bekommen sie "nur" höchstens 300.000 Dollar (etwa 275.000 Euro).

Fotos: John Boyega – der neue Star-Wars-Star aus London FOTO: afp, kn/tbr

Mehr Verhandlungsgeschick bewiesen offenbar Adam Driver, der den neuen Bösewicht Kylo Ren verkörpert, und Oscar Isaac, der den Piloten Poe Dameron spielt. Ihre Gage soll bei bis zu 900.000 Dollar (etwa 820.000 Euro) liegen.

Es ist allerdings wahrscheinlich, dass die Schauspieler nach dem Erfolg von Episode VII für den nächsten Teil, sofern sie noch dabei sind, deutlich mehr verdienen werden. Episode VIII kommt am 26. Mai 2017 ins Kino.

Stars und Promis bei der Weltpremiere von "Star Wars" FOTO: afp, es

"Das Erwachen der Macht" hat Disney bereits in der ersten Woche nach der Weltpremiere ein Rekord-Ergebnis beschert. Allein an seinem ersten Tag brachte der Film in den USA 120,5 Millionen Dollar (rund 111 Millionen Euro) ein. Damit übertrumpfte der neue "Star Wars"-Streifen den bisherigen Tagesrekord von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2", der 2011 bei 91 Millionen Dollar lag.

Diese Stars und Promis waren bei der Weltpremiere von "Das Erwachen der Macht" dabei.

Hier gibt es Szenenbilder aus "Star Wars Episode VII".

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Star Wars 7: Harrison Ford verdient mehr als Rest der Besetzung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.