| 06.57 Uhr

Nach dem ersten Wochenende
Star Wars"-Film bricht schon Einnahmenrekord

Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche FOTO: 3517
Los Angeles. Auf diesen Film haben alle gewartet: "Star Wars - Das Erwachen der Macht". So ist es kaum verwunderlich, dass der Film bereits nach dem ersten Wochenende in den Kinos Rekorde bricht. 

Der neue "Star Wars"-Film hat an seinem ersten Wochenende in den Kinos den bisherigen Einnahmenrekord des Streifens "Jurassic World" gebrochen. Seit dem vergangenen Mittwoch habe "Das Erwachen der Macht" weltweit 529 Millionen Dollar (knapp 487 Millionen Euro) in die Kinokassen gespült, teilte der US-Unterhaltungskonzern Walt Disney am Montag mit. Demnach entfielen 248 Millionen Dollar auf den US-Markt und 281 Millionen Dollar auf den Rest der Welt.

Fans überall auf der Welt hatten der "Star Wars"-Fortsetzung entgegen gefiebert. Der Streifen, in dem auch die Urbesetzung um "Han Solo" Harrison Ford, "Luke Skywalker" Mark Hamill und "Prinzessin Leia" Carrie Fisher mitwirkt, feierte am Montag vergangener Woche in Los Angeles Premiere. Am Donnerstag kam der Film in Deutschland in die Kinos und sorgte für einen Rekord: Dem Fachmagazin "Blickpunkt: Film" zufolge lockte er am ersten Tag 560.000 Besucher in die Kinos und spielte damit 6,6 Millionen Euro ein.

(lkö/AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Star Wars" bricht nach erstem Wochenende Einnahmenrekord


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.