| 13.20 Uhr

"Das Erwachen der Macht"
Neuer "Star Wars"-TV-Spot wirft neue Fragen auf

Star Wars: Das Erwachen der Macht - Neuer TV-Spot wirft Fragen auf
Die Spannung vor dem Kinostart von "Star Wars: Das Erwachen der Macht" steigt immer weiter. FOTO: Frandly PR
Düsseldorf. Nur noch knapp ein Monat trennt uns vom Filmstart des neuen Star-Wars-Films. Und die Marketing-Maschine von Disney läuft auf Hochtouren um die Stimmung der Fans noch ein wenig mehr anzuheizen. Jetzt wurde ein neuer TV-Spot veröffentlicht, der viele Fragen aufwirft. Von Ludwig Jovanovic

So langsam könnte man als Fan angesichts der vielen Trailer und TV-Spots zu "Star Wars: Das Erwachen der Macht" Angst kriegen. Angst, dass schon jetzt zu viel von der Story verraten wird oder dass es zu viele Details sind, die zusammen ein klares Bild auf die Geschichte werfen. Doch Regisseur J. J. Abrams und die Disney-Verantwortlichen scheinen das Spiel mit den Erwartungen perfekt zu beherrschen – bislang. Und sie verraten nicht zu viel.

Der neue TV-Spot bietet zwar auch viele Szenen, die wir zum größten Teil schon kennen. Und doch gibt es da ein paar Kleinigkeiten, die neu sind. Finn (John Boyega) wird definitiv auf dem Wüstenplaneten Jakku vom finsteren Ersten Orden gejagt. Kurz sehen wir auch, wie ein Tie-Fighter aus einem Hangar flieht. Ist das vielleicht Finn auf der Flucht?

Von anderen Fotos wissen wir bereits, dass sein Outfit auf Jakku verdächtig der Kleidung von Poe Dameron (Oscar Isaac) ähnelt: Der Pilot des Widerstandes wurde gefangen genommen und trifft in Haft auf Finn, der da noch ein Stormtrooper des Ersten Ordens ist. Warum tauschen sie die Kleidung aus? Ist in ihr das Lichtschwert von Luke Skywalker versteckt? Oder ist Finn zunächst nicht mehr als eine Ablenkung, damit Dameron fliehen kann?

Der TV-Spot erlaubt uns auch einen ersten Blick auf die Kommando-Zentrale des Widerstandes, die Rey (Daisy Ridley) offenbar betrifft – und dabei Leia (Carrie Fisher) von hinten sieht: nur leicht beleuchtet von einem Kartentisch. Das sieht überaus stimmungsvoll aus. Ebenso wie Han Solo, der in einer kurzen Szene sehr aktiv ins Kampfgeschehen eingreift.

Fotos: Szenenbilder aus "Star Wars VII – Das Erwachen der Macht" FOTO: Lucasfilm 2015

Und Finn attackiert offenbar mit dem Lichtschwert von Luke Skywalker einen Stormtrooper. Vielleicht sogar einen alten Kameraden des Ersten Ordens, dem er den Rücken gekehrt hat. Das Rätselhafte: John Boyega hat erst kürzlich in einem Interview gesagt, dass sein Charakter Finn keine Ahnung hat, wie man mit einem Lichtschwert umgeht. Ist er Naturtalent? Ist die Macht stark in ihm? Oder ist es pure Verzweiflung? Vielleicht sogar auch Wut? Das könnte ihn zu einem Kandidaten für die Dunkle Seite machen. Auf der steht Kylo Ren (Adam Driver) bereits, der wieder einfach nur cool wirkt.

Der neue TV-Spot wirft viele neue Fragen auf – auf deren Antworten wir noch knapp einen Monat warten müssen: Am 17. Dezember kommt der neuen Star-Wars-Film in die deutschen Kinos.

Mehr rund um Star Wars lesen Sie in unserem Dossier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Star Wars: Das Erwachen der Macht - Neuer TV-Spot wirft Fragen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.